Wortbeflügler

Habe heute durch Zufall Valentiners Blog gefunden. Dort gibt es das Projekt Wortbeflügler. Valentiner gibt einen Text o.ä. Wort und der Leser darf sich beflügeln lassen.

Hier die Vorgabe:

Neujahrspause

Ein Jahr beginnt, wenns alte endet,
ob sich dadurch das Leben wendet?

Der Winter hält die Landschaft fest,
den Wald, den See kaum atmen lässt.

Die Wiesen sind noch schneebedeckt,
die Krone weiß zum Himmel streckt

der alte Baummann dort im Garten,
wo Igel auf das Frühjahr warten.

Auch in der Stadt erholt sich nun
das Menschenvolk vom Neujahrstun.

© Valentiner

Und das  sind meine Flügel:

Hast Du die Amsel dort gesehn?
Gleich wird sie durch die Hecke spähn.
Sie hat den Apfel jetzt entdeckt,
der aufgespießt im Kübel steckt.

Rot leuchtet er im Schnee, so weiß,
bereit für Amsels Neujahrsspeis.
Sie spreizt die Flügel, fliegt herbei.
Fast hör ich ihren Jubelschrei.

Wie sie dort sitzt, am Apfel pickt,
ihn Stück für Stück für Stück zerpflückt,
denk ich ans Wortbeflüglerwort,
Schwupp – ist die Amsel fort.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Wortbeflügler abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s