Zum Greifen, Knuddeln und Werfen

Eine besondere Freude habe ich bei den Projekten für meine Enkelkinder gehabt. Die meisten davon waren schon vor der Geburt von Laura und Emil-Noah fertig.

Das ist Paul, der Hund:

Bevor Paul bespielt werden kann, müssen die Babyhände aber erst einmal das Greifen üben. Was gibt es besseres als einen knuffigen Greifring  aus Stoff:

Was aber lieben alle Kinder – auch die großen – ganz besonders? Na, klar, das hier:

Stoffe werden um fünfeckige Pappschablonen gelegt und geheftet

anschließend von der Stoffseite her gebügelt

mit Matratzenstich von Hand zusammengenäht

dabei werden nach und nach die Schablonen wieder entfernt. Vor dem Schließen der letzten drei Nähte bekommen die Bälle durch Stopfen mit Füllwatte ihre annähernd runde Form. Ich habe in die Bälle noch Glöckchen bzw. Rasseln hineingelegt.

Auch unser Hund war sehr an diesen runden Teilen interessiert.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s