Hühner und Frühling

Es ist heute sicherlich absolut unkorrekt, an dieser Stelle meine Hühner vorzustellen. Der Futtermitteskandal ist taufrisch, und die Haltung des bedauernswerten Geflügels ohnehin zum Himmel schreiend. Zu tausenden werden die armen Vögel gerade getötet – aber das wären sie ja ohnehin. Nur, dann hätte man das „Schlachten“ genannt. Ich mag Hühner sehr gerne, früher auch aus Topf und Pfanne. Ein Gartennachbar meinte mal zu mir, Hühner wären ihm gleichgültig, die wären doof. Das stimmt ja nun mal überhaupt nicht! Heute esse ich kein Huhn mehr, auch keine Gans, keine Ente, keinerlei Geflügel. Mein Essverhalten wollte ich an dieser Stelle allerdings nicht zum Thema machen, das werde ich aber für ein anderes Mal im Kopf behalten.

Für die Osterdeko suchte ich im letzten Jahr eine Idee. Sehr kurzfristig wollte ich etwas nähen. Da fand ich diese Hühner. Schnell war eine ganze Schar genäht. Bunt und fröhlich schmückten sie den Tisch – nicht nur meinen 🙂

Kurze Zeit später begann die Balkonsaison

Meine Kastanie hatte den strengen Winter, eingegraben im Garten, überlebt – aber leider nicht den Sommer 😦

Auch Karlchen begrüßt den Frühling

 

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.