Wortbeflügler

Der montägliche Wortbeflügler:

gold

das gold des himmels liegt
nicht frei es zu erkennen
bedarf eines freien blicks

© Philipp Bobrowski

 

Ich denke da sofort an einen Tag mit meinem Sohn am Weststrand von Prerow im September 2004. Es war ein absolut goldener Tag!

034_32a

 

 

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Wortbeflügler abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wortbeflügler

  1. valentiner schreibt:

    Ein wirklich wunderschönes Bild einer ebenso schönen Landschaft!

    Gefällt mir

    • Nicht wahr? Besonders im Herbst, wenn nur wenige Menschen den Weg zum Weststrand einschlagen. Wenn nach einer stürmischen Nacht die Bernsteinsucher nach dem Gold der Vergangenheit ausschwärmen. Mein Bruder war Bernsteinsammler. Durch ihn habe ich Prerow kennen- und liebengelernt. Ohne ihn war alles anders dort. Er starb 2003. Und als ich ein Jahr später dort mit Jens am Strand stand und der Himmel aufriss, war es wie ein lieber Gruß. Kitschig? Ach, wenn schon! Es war einfach ein gutes Gefühl!

      Gefällt mir

  2. Pingback: Wortbeflügler: 4. Gold « Valentiners Blog

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s