Meine Seele hat gefroren

Mein Seele friert. Farben lösen sich auf.

Grau und kalt die Welt. Keine Wärme. Kein Arm. Kein Wort.

Ich entzünde ein Licht. Ganz für mich. Eine kleine Flamme Hoffnung.

Zwischen all der Kälte. Totes Flackern. Ein zaghaftes Leuchten.

Durchdringt den Raum. Setzt sich fort. Ein warmes Licht. Grau im Exil. Vor der Tür.

Ich sperr es aus. Lass meine Seele leuchten. Bin nicht allein. Habe mich!

© Elvira V.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Meine Seele hat gefroren

  1. NixZen schreibt:

    seufz, mach ich gerade

    Gefällt mir

  2. Barbara xcharix schreibt:

    Hallo Elvira, ein schöner Text
    und eine tolle Diashow *smile*
    Mal ganz herzliche Grüße hier lass, Barbara

    Gefällt mir

    • Guten Abend, Barbara,
      als ich Deine Flamingos sah, fiel mir wieder ein, welche Möglichkeiten meine Kamera bietet. Und das kam mir gestern bei meinem Tief wieder in Erinnerung. Hatte so was wie eine therapeutische Wirkung 😉
      Liebe Grüße auch Dir und gute Erholung im Norden!
      Elvira

      Gefällt mir

  3. mayarosa schreibt:

    Klingt traurig. Und schön. Sende dir Sonnenstrahlen und ein Lächeln. Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Danke!
      Heute früh (06:30) mit Hund kamen Deine Sonnenstrahlen an. Es ist vom Umweltbewusstsein sicher ein Frevel, aber das Bild war zu schön: 4 Flugzeuge kreuzten am Himmel ihre Wege und die Kondensstreifen erstrahlten im Licht der aufgehenden Sonne wie ein Kunstwerk. Und dann hörte ich ein Vogelrufen, das hier nicht wirklich oft zu hören ist. Nacheinander zogen 3 Graureiher über mich hinweg und setzten sich auf unser Hausdach (Mietshaus, 2 Etagen!). Da habe ich es das erste Mal bedauert, dass mein Handy eine äußerst mickrige Kamera hat.
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt mir

  4. valentiner schreibt:

    Wirklich schöne Bilder und Zeilen, die sich zu einem stimmigen und stimmungsvollen Gesamtbild zusammensetzen.

    Gefällt mir

  5. Pingback: Frühling, Einsamkeit, Verführung und der Rest « Mayarosasweblog

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s