Reißerisch

Meine Schwiegertochter hat einen Geburtstagswunsch geäußert: Sie möchte so gerne eine kleine selbstgenähte Tasche von mir. Meine Schwiegertochter ist kein Taschenfreak! Der Reißverschluss ihrer kleinen Tasche ist kaputt, darum wäre eine neue doch recht passend. Reißverschlussreparatur wäre die andere Alternative.

Nun habe ich schon wirklich viel Taschen und Beutel und Shopper genäht. Als Verschlüsse gab es Klettband, Magnetknöpfe oder Knopflöcher plus schöne Knöpfe. Diese Tasche sollte aber mit einem Reißer verschlossen werden. Also suchte ich in meinen Vorräten nach einem passenden Stoff, dann nach einem Schnitt, kaufte Endlosreißer und legte los.

Die erste Tasche war schnell genäht, ein einfaches Modell:

Die zweite sollte was besonderes werden. Zwei Taschen aus unterschiedlichen Stoffen werden zusammengenäht. Jede Tasche für sich oben mit einem Reißverschluss.  In eine Tasche wird eine Reißverschlussinnentasche, in die andere eine offene Innentasche genäht. Ich kaufte passende Stoffe, neue Endlosreißer und legte los. Ein ganzes Wochenende nähte ich, trennte, nähte, trennte. Zunächst benutze ich noch den Fadentrenner, zum Schluss riss ich die Nähte auseinander. Mein Mann rief dann fragend aus einem anderen Zimmer: „Trennst Du wieder?“ Denn das Auseinanderreißen war nicht nur laut, sondern wurde durch verbale Unmutsäußerungen meinerseits unterlegt.

Es nutzte alles nichts. Die Reißverschlussaktion war ein Reinfall.  Die Dinger mögen mich nicht! Nun habe ich die eine Tasche einfach als Futter für die andere genommen, eine Klappe genäht, und das Teil mit einem Magnetknopf verschlossen. Außen an die Klappe habe ich dann einen schönen großen Knopf genäht. Knopfloch ging nicht. Bis 2,5cm Durchmesser kann das meine Maschine, größer nicht. Hatte in einer Schneiderei nachgefragt, aber auch die können nicht so große Knopflöcher – was ich allerdings nicht verstanden habe. Aber die annähbaren Magnetknöpfe sind dafür wirklich toll. Da ich aber keine mehr hatte, habe ich den von meiner Cordtasche abgetrennt (und gleich neue bestellt). Alles in allem viel Aufwand für dieses kleine Ding:

Innenansicht

Nach meinem Urlaub lasse ich mir von einer erfahrenen Frau das Einnähen von Reißverschlüssen in Taschen beibringen. Habe sie schon kontaktiert.

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Beutel und Taschen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Reißerisch

  1. mayarosa schreibt:

    Liebe Elvira,
    wo gibt es solche Schwiegermütter? So eine hätt‘ ich dann auch gerne 🙂
    LG

    Liken

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.