Logische Schlussfolgerung

NixZen postete heute „Logisches“, da fiel mir dieser Witz in die Augen:

„Angelika, sag mal“, will Hans-Peter wissen, „wie kommt es eigentlich, dass meine Hosen immer nur bis zu den Knien gebügelt sind?“ Angelika: „Ja, darüber wollte ich schon lange mal mir dir reden. Du musst unbedingt die Schnur vom Bügeleisen verlängern!“

Oder Hans-Peter selber bügeln lassen?

Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Logische Schlussfolgerung

  1. fudelchen schreibt:

    😀 Danke für den Lacher am Abend, jetzt kann ich schlafen gehen,bin heute tierisch müde und muß morgen ganz früh raus.

    GLG Marianne 🙂

    Gefällt mir

  2. Vivi schreibt:

    das gefaellt mir, das muesste ich auch mal ausprobieren, grins

    Gefällt mir

  3. mayarosa schreibt:

    Am besten gar nicht bügeln 🙂

    Gefällt mir

  4. Eva schreibt:

    Smile! Aber warum das Kabel verlängern? So spart frau doch jede Menge Zeit für … die wirklich schönen Dinge des Lebens.

    Gefällt mir

  5. Frau Momo schreibt:

    Ich bügel Herrn Momos Sachen auch eher selten. Wir brauchen also keine Verlängerung. Ich bin ja eher klein, also meine Hosenbeine kurz 🙂

    Gefällt mir

  6. monisertel schreibt:

    Ich hätte nur gesagt „Weil die Schnur zu kurz ist!!!“ Überhaupt, werden Hosen heute nicht aufgehängt „glatt gesprüht und gedampft“? Naja, egal, wem’s nicht passt, der sollte selber bügeln, gell 🙂
    Schönen Tag noch 🙂

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.