Wieder da

So, Urlaub ist vorbei! Schade! Ist das eigentlich Urlaub, wenn man in dieser Zeit nur in zwei Nächten nicht von der Arbeit träumt??? Oder hat man da vielleicht irgendeinen Anspruch auf Verlängerung ? Nicht? Nochmal schade!

Es war sehr schön im Harz. Zusammen mit meinem Freund aus Hamburg haben wir dort unseren gemeinsamen Freund besucht. Und ich habe den wunderbarsten Hund den ich kenne wiedergesehen. Wollt ihr die Schöne sehen?

DSC08145

Ein Traum von Hund, wirklich. Gut erzogen, lieb, verschmust, anhänglich, gelassen und und und.

Ich habe noch zwei Fotos mitgebracht. Dieses hier ist für Herrn und Frau Momo:

DSC08190

 

Und das hier ist für Mayarosa:

DSC08142

In dem Wald, an dessen Rand mein Freund noch wohnt, gibt es den „Seelenpfad“. Er ist 1,2km lang und wird von Zitaten gesäumt, die alle Bezug auf Wald oder Bäume haben. Ich habe alle 11 Stationen fotografiert (leider ist eines unleserlich) und werde sie nach und nach hier einstellen. Wer gleich alle lesen möchte kann das hier tun: http://www.karstwanderweg.de/seelenpf.htm

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter allerlei, Unterwegs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

21 Antworten zu Wieder da

  1. mayarosa schreibt:

    Für mich? Danke liebe Elvira. Und so ein schönes Zitat, vom Lessing, dem, der auch „Nathan der Weise“ geschrieben hat und die „Ringparabel“.
    Schön, dass dein Urlaub schön war. Das Wetter letzte Woche war ja perfekt zum Wandern. Gutes Wiederankommen. LG

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Ja, das hatte ich ja schon in meinem Kommentar zu „Tatsachen“ angekündigt. Ich kannte den Weg bereits aus einem vergangenen Aufenthalt in Herzberg, nur hatte ich damals davon keine Fotos gemacht.
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt mir

  2. Eva schreibt:

    Willkommen zurück, liebe Elvira. Vielleicht kannst Du Dir ja jetzt den Urlaub mit in Deine Träume nehmen und auf diesem Wege die schöne Zeit ein wenig „verlängern“. 😉
    Eine wunderschöne Ridgeback-Lady hast Du uns da übrigens vorgestellt.

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Ja, sie ist wirklich eine sehr schöne! Und Du hast die Rasse auch richtig erkannt, obwohl der Ridge auf dem Foto ja nicht wirklich zu sehen ist. Sie kommt aus einer sehr verantwortungsvollen Zucht. Dort wird nicht „produziert“! Alle Kandidaten für einen Welpen werden sehr eingehend geprüft, und das über einen ziemlich langen Zeitraum. Mein Freund gehört auch E.L.S.A. an, einem Verein zum Erhalt Afrikanischer Laufhunde.

      Gefällt mir

      • Eva schreibt:

        Mir gefallen Ridgebacks sehr gut. Ein Nachbar hat einen, der allerdings ein ganzes Stück größer ist, als oben gezeigte Dame. Diese Hunde haben eine ganz besondere Art sich zu bewegen, sehr elegant … vielleicht fallen sie einem deshalb so ins Auge.
        Scheinen im Augenblick auf jeden Fall sehr populäre Begleiter zu sein. Man sieht diese Rasse immer öfter.

        Gefällt mir

        • Elvira schreibt:

          Da bleibt nur zu hoffen, dass sie wirklich verantwortungsvoll gezüchtet und nicht vermehrt werden. Wohin das führt, wenn eine Rasse in „Mode“ kommt, kann man ja an vielen Hunden sehen. Dann wird nach menschlichen Maßstäben und Schönheitsidealen gezüchtet, zu Lasten der Tiere. Dabei sind Ridgebacks eigentlich eher für erfahrene Hundehalter geeignet.
          Anaya ist wirklich eine zarte Hündin, etwas kleiner und zierlicher als der Durchschnitt, dabei immer noch imposant. Und sie hat das helle Haarkleid der Ursprungsrasse. Das wird leider, wieder nach Menschengeschmack, tendenziell dunkler und ins rötliche gehend herausgezüchtet. So wie die Retriever immer mehr das Golden verlieren und immer heller, fast weiß, werden.

          Gefällt mir

      • Eva schreibt:

        Da hast Du Recht, Massenproduktion und Herauszüchten „topmodischer“ Eigenschaften geht zu Lasten der Gesundheit der Tiere. Da kenne ich so einige Beispiele in meinem Umfeld, u. a. auch ein Golden Retriever der von klein auf schwere Hüftprobleme hatte. Aber darüber könnte man Bücher schreiben. 😉

        Gefällt mir

  3. monisertel schreibt:

    Liebe Elvira,
    das freut mich für Dich, dass Dein Urlaub schön war und ich freue mich für mich, dass Du wieder gesund und munter daheim bist! 🙂
    Der Rassehund sieht wirklich wunderbar aus, ein sehr edles Tier.
    Es soll ja noch ein wenig schön bleiben, vielleicht kannst Du noch ein paar Tage Nach-Urlaub genießen.
    Lieben Gruß
    moni

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Ach, Nach-Urlaub wäre nicht schlecht. Aber ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich den gerade nicht brauche. Ich fühle mich absolut erholt und entspannt. Habe gemerkt, wie sehr ich Wald, Wiesen und Viehzeug darauf vermisst habe. Und diese frische Luft! Und die wunderbaren Gespräche mit meinen zwei Freunden. Hat alles gepasst. Bin sogar ziemlich bescheingt in den ersten Arbeitstag gestartet – mal sehen, wie lange das anhält.
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt mir

  4. Frau Momo schreibt:

    Wie ge*** ist das denn. Danke für das Geschenk. Herr Momo wird das sicherlich verwursten, wenn er es klauen darf.
    Schön, das Du wieder da bist. Du hast mir gefehlt.

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Klar darf er das! Dafür habe ich es ja eingestellt. Ich kann es auch mailen, sollte das einfacher für Herrn Momo sein. Aber er ist ja der Experte, gelle? Das Männerklo hieß übrigens „Otto“ – hab ich auch gehknipst (falls dafür Bedarf besteht). Beide Örtlichkeiten befinden sich in einem Gasthaus (Graf Isang) am Seeburger See. Direkt in den Toilettenkabinen hängen Fotos von Klos aus aller Welt – das wäre doch auch mal ein Projekt *lol*!!
      Liebe Grüße von einer sehr entspannten
      Elvira

      Gefällt mir

  5. NixZen schreibt:

    Hey Elvira, welcome back und der Hund ist echt sweet :-)))

    Gefällt mir

  6. NixZen schreibt:

    Oh:-)!

    Gefällt mir

  7. kreadiv schreibt:

    Ich habe mich in der Hundeschule bzw. Hundepension auch mal in einen Ridgeback-Rüden verliebt. Ein wirklich toller Hund war das, sein Aussehen fand ich genauso klasse wie sein Wesen!

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Es sind sehr charakterstarke Hunde, die gerne das „Sagen“ übernehmen würden, anders als Retriever oder Labradore, die auf „Ich-tue-alles-um-dir-zu-gefallen“ gezüchtet werden. Wer aber eine gute Hand für Hunde hat, oder hundeerfahren ist, findet in dieser Rasse wirklich den idealen Begleiter. Ich bedauer es immer wieder, wenn Hunde zu einer Modeerscheinung werden, weil es den Rassen eher nicht gut tut (s. meine Antwort auf Evas Kommentar).
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt mir

  8. giselzitrone schreibt:

    Eine schöne Geschichte Grüsse mal ganz lieb und wünsche dir einen schönen Tag Gruss Gislinde.

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s