Ein schöner Abend

liegt hinter mir!

Um 18:20 war ich in der Buchhandlung meines Vertrauens und holte zunächst die beiden bestellten Bücher ab.  Das Quiltbuch ist einfach wunderbar, vielen Dank für diesen Tipp!! Neugierig? Dann schaut mal hier: Quiltinspirationen. Es ist einfach nur schön, die Fotos zu betrachten. Ein Traum! Und der Hesse-Gedichtband war natürlich auch schon da.

Und dann begann die Kantorin mit einem hebräischen Lied die Lesung. Es war ein sehr gelungener Abend in der Buchhandlung. Das Publikum war sehr interessiert, was an den Fragen nach der Lesung gut zu erkennen war. Die gesungenen Passagen und die gesprochenen Worten ergänzten sich wunderbar. Ich habe jetzt ein besseres Verständnis des Schabbat bekommen. Interessant war auch, dass die Buchautorin im Gegensatz zur Kantorin zwar nicht religiös ist, den Schabbat dennoch in geselliger Runde mit Freunden verbringt.

Ich hatte letztens in einem Kommentar geschrieben, dass ich über das Wort Toleranz nachdenken muss. Heute wurde vom Respekt gesprochen. Andere Verhaltensweisen zu respektieren.  Hier ging es um die verschiedenen Religionen. Ist Respekt der Toleranz vorzuziehen? Aber wahrscheinlich sind das zwei Paar Schuhe.

Auf alle Fälle war das ein sehr schöner, wenn auch zu kurzer, Abend.

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Antworten zu Ein schöner Abend

  1. NixZen schreibt:

    salam salam

    Liken

  2. Frau Momo schreibt:

    Ich ziehe den Respekt eindeutig vor, gerade wenn es um andere Religionen und Kulturen geht. Tolerieren kann ich viel, Respekt ist etwas ganz anderes. Deswegen ärgere ich mich auch so oft, wenn von Toleranz gesprochen wird, wo eigentlich Respekt angesagt wäre.
    Klingt nach einem sehr interessanten Abend. Da wäre ich gerne mitgekommen.

    Liken

    • Elvira schreibt:

      Mir stieß das in der letzten Zeit plötzlich auf und ich dachte, dass das irgendwie falsch klingt. Toleranz hat so einen kleinen abwertenden Touch. Ich finde etwas nicht gut, toleriere es aber. Das passt nicht zu Multikulti jedweder Art!
      Leider war die Lesung recht kurz. Wir hätten anschließend bestimmt noch etwas gemacht, ne? So bin ich nach Hause an den PC und habe überlegt, ob ich seine Macke noch weiter tolerieren will 😉
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Liken

  3. sucherin schreibt:

    Nach dem schönen Abend wünsche ich Dir nun auch noch ein wunderschönes „Restwochenende“. Liebe Grüße

    Liken

    • Elvira schreibt:

      Ich komme gerade aus der Praxis, hat so viel liegen bleiben müssen. Und dann ist irgendwann auch etwas Putzen angesagt (habe ich unter der Woche massiv schleifen lassen). Und der Rest? Wird dann vielleicht schön!
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Liken

  4. april schreibt:

    Durch das Buch kannst du das Schöne ja noch ein wenig verlängern. Der Link hat übrigens ein http zu viel und funktioniert deshalb nicht. Aber man findet das Buch auch so, dort. Auch wenn ich nicht quilte … das ist ein zauberhaftes Buch, so schöne Fotos und auch auch noch alles ganz toll erklärt. Da merkt man, dass jemand mit dem Herzen bei der Sache ist.
    Ein schönes Wochenende,
    April

    Liken

  5. giselzitrone schreibt:

    Ein sehr schönes Buch grüsse mal nach langer Zeit und wünsche dir einen schönen Tag und ein schönes Wochenende. Gislinde.http://zitroneblog.wordpress.com

    Liken

  6. bubblegumcandy schreibt:

    ich wuensche dir viel spass an deinem neuen quiltbuch und ein schoenes restwochenende

    lg
    Sammy

    Liken

    • Elvira schreibt:

      Danke, Sammy! Heute war Aufräumen und Entmüllen in meinem Zimmer angesagt. Es sammelt sich im Laufe der Zeit so viel Kram an, von dem ich mich nicht sofort trennen kann. Aber nach einem Telefonat mit meinem älteren Sohn, ob er wohl die Muschel, in die er als 6jähriger „Mama“ reingeschrieben hat, gerne aufheben würde und er sich nicht mal mehr daran erinnern konnte, jemals so etwas geschenkt zu haben, habe ich diese und viele andere Dinge in den Müll gebracht.
      Jetzt fühlen sich meine Hände wie Reibeisen an 😉
      LG
      Elvira

      Liken

  7. Eva schreibt:

    Na, das liest sich doch sehr gut: ein schöner, viel zu kurzer Abend! Und obendrein hast Du auch noch zwei schöne Buchneuerwerbungen. Wie stark war diese musikalische Lesung besucht?

    Respekt und Toleranz sind vielleicht wie zwei ungleiche Geschwister – sie ähneln sich nur. Ich finde, Tolerieren kann passiv sein in Form von Erdulden bzw. Ignorieren. Respekt für jemanden/etwas zu haben erscheint mir ehrlicher … Schwieriges Thema.
    Ich wünsche noch einen schönen Sonntagabend
    Eva

    Liken

    • Elvira schreibt:

      Es waren ca 50 ZuhörerInnen da, wobei die Frauen ein klein wenig in der Überzahl waren. Ich habe den Buchhändler gemailt, dass er mich über die nächsten Lesungen informieren möge. Auf der Homepage habe ich gesehen, dass es einige sehr interessante Veranstaltungen in der Vergangenheit gab
      Auch Dir noch einen schönen Restsonntag!
      LG
      Elvira

      Liken

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.