one apple a day

Lange habe ich überlegt. Hin und her und her und hin. Aber nun bin ich langsam mit meiner Geduld am Ende. Ich werde die Seiten wechseln. Hoffentlich geht das gut. Ein bisschen Bammel habe ich schon. Solltet ihr eine Weile nichts von mir lesen (der Beitrag für morgen ist schon fertig), leide ich an Verdauungsproblemen.  Allerdings hoffe ich, dass mir der Apfel nicht im Hals stecken bleibt 😉 Aber wenn so viele ihn mögen, wird er mir sicher auch bekommen. Schließlich möchte ich auch sagen können i mag iMac!

Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu one apple a day

  1. Gudrun schreibt:

    Liebe Elvira,
    wenn du irgendein Problemchen hast, dann sage Bescheid. Mein Jan hockt ja jetzt in Berlin und könnte dir viel schneller helfen als mir. 😦
    Viel Spaß mit dem Obst.

    Liebe Grüße von der Gudrun
    (Du wirst ihn schon mögen, wenn du dich auf ihn einlassen kannst.)

    Gefällt mir

  2. NixZen schreibt:

    zum Glück bleibt der richtige Apfel ein Apfel und wird hoffentlich no lange zum Reinbeißen giut schmecken. Die Lebensdauer /Herstellung/Arbeitbedingungen/ von Lifestyle Produkten hinterlässt oft einen sehr faden Beigeschmack.

    Gefällt mir

  3. NixZen schreibt:

    Aber natürlich kein Grund, nicht supi viel Freude zu wünschen, hau in die Tasten

    Gefällt mir

  4. Eva schreibt:

    Liebe Elvira, so wie ich Dich einschätze schaffst Du das mit links. Auch soll der Wechsel in diese Richtung einfacher sein als andersrum – sagen meine Großen. Die arbeiten mit beiden Systemen und empfinden den Apfel-Workflow als intuitiver.

    Also dann, viel Spaß mit Deinem HighTechMac und frohes Schaffen.

    Gefällt mir

  5. der_emil schreibt:

    Appeln? Näää – nix für mich. Ich will frei bleiben (Linux auf selbstgeschraubten Maschinchen).

    Aber ich wünsch trotzdem viel Spaß und viel Erfolg.

    Gefällt mir

  6. Himmelhoch schreibt:

    Elvira, viel, viel Glück – meine Liebe hat er nicht erobern können, als ich mich 2004 dienstlich mit ihm beschäftigen musste.
    Ich bin eben ein „Fenstertyp“ und das werde ich für den Rest meines Lebens auch bleiben – wo ich mich doch gerade an das aktuelle Betriebssystem gewöhnt habe.
    Viel Glück wünscht Clara

    Gefällt mir

  7. leonieloewin schreibt:

    Toll, ich wünsche Dir viel Freude mit dem neuen Gerät. Liebe Grüße

    Gefällt mir

  8. april schreibt:

    Oh, Donnerwetter! Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen und ob es überzeugende Gründe gibt. Ich hab‘ ja einen ziemlich alten PC und irgendwann wird ein neuer fällig. Ich wünsch dir ein problemloses Einarbeiten.

    Gefällt mir

  9. monisertel schreibt:

    Liebe Elvira,
    auch ich spiele schon eine Zeitlang mit dem Gedanken an frisches Obst!!!
    Bin gespannt, wie es Dir ergeht und wie viel Zeit Du zum Üben brauchst und wie überhaupt die komplette Umstellung funktioniert, mit den alten Programmen und so….
    Viel Glück dabei und natürlich viel Freude
    Herzlichst moni

    Gefällt mir

  10. Frau Momo schreibt:

    Sowas dürfte ich hier nie nicht anschleppen… da wäre meine Ehe ernsthaft in Gefahr. Viel Glück wünsch ich Dir damit.
    Wir halten es wie Emil… Linux auf selbst zusammengebastelten Rechnern, wobei ich mich noch gegen Linux wehre.

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.