KR Teil 4

Dies wird für längere Zeit der letzte Zwischenbericht für mein Nähprojekt sein. Nicht, weil ich keine Lust zum Nähen oder Posten hätte, sondern ganz einfach, weil diese Arbeit wohl die langwierigste zu werden scheint.

Ich erklär euch mal die nächsten Schritte. Für alle, die zufällig hier gelandet sind und erstmals bei mir lesen, eine kurze Zusammenfassung: Ich habe bisher 192 Quadrate aus hellen und 192 Quadrate aus dunklen Stoffen zugeschnitten (je 10,5 x 10,5cm). Auf die Rückseiten der hellen Teile habe ich eine Diagonale eingezeichnet. Dann habe ich die Quadrate verpartnert. Jedes dunkle bekam ein helles Pendant.

Die nächsten Arbeitsgänge demonstriere ich euch anhand dieser beiden Teile:

DSC08697

Ich lege sie rechts auf rechts aufeinander, mit dem hellen Stoff nach oben, und nähe mit der Maschine rechts und links steppfußbreit an der Markierung entlang:

DSC08698

Das sieht dann so aus:

DSC08699

Anschließend zerschneide ich die zusammengenähten Quadrate genau auf der Markierung und bügel die Naht in Richtung des dunklen Stoffes:

DSC08700

DSC08701

Es sind zwei neue Quadrate entstanden. Diese müssen nun sehr genau auf eine Größe von 9x9cm zugeschnitten werden. Dabei hilft mir mein quadratisches Lineal. Dessen Diagonale muss mit der Naht übereinstimmen:

DSC08703

Anhand der anderen Markierungen lese ich das gewünschte Maß ab und schneide überstehenden Stoff mit dem Rollschneider ab. Obwohl ich mich bei allen vorherigen Schritten um große Sorgfalt bemüht habe, ist nicht ein einziges Quadrat perfekt 9x9cm groß. Es sind zwar nur mm, die abzuschneiden sind. Würde ich das nicht tun, ergäbe das in der Summe aller Quadrate eine sehr hohe Ungenauigkeit für das spätere Zusammensetzen des Musters

DSC08705

Bisher habe ich nicht viel geschafft. Die hier sind fertig:

DSC08709

Die müssen noch beschnitten werden:

DSC08710

Und der Berg will noch genäht werden:

DSC08707

Wobei das Nähen nicht so schlimm ist. Denn da nähe ich Kette. Ein Paar wird gleich am vorherigen angehängt. So nähe ich ca. 30 Paare. Dann wird gebügelt, geschnitten, geschnitten, geschnitten………….

Beim nächsten Mal werde ich dann sicher schon das Probeliegen zeigen können. Bis dann!

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Decken, Patchwork abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu KR Teil 4

  1. Eva schreibt:

    Wow, Elvira, das geht aber doch recht zügig voran, trotz all der vielen Arbeitsschritte.
    Ich bin fasziniert von Deinem detaillierten Workshop.
    Lieben Gruß
    Eva

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Nun wird es aber wirklich etwas dauern, denn das begradigen der Quadrate geht sehr auf den Rücken. Außerdem geht es leichter bei Tageslicht, da die Deckenlampen, egal wie ich den Tisch rücke oder mich stelle, sich scheußlich im Lineal spiegeln. Aber ich habe ja Zeit!
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt mir

  2. Frau Momo schreibt:

    Ich kann nur staunen. Für sowas hätte ich wohl im Leben keine Geduld. Dabei finde ich die Ergebnisse so wunderschön.

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Ich bin eigentlich nicht wirklich geduldig. Konnte ich früher Puzzle mit 3000 Teilen ausgesprochen geduldig und mit Freude zusammensetzen, ist das heute nicht mehr möglich. Ich habe vor zwei Wochen drei solcher Puzzle verschenkt, weil ich die Hoffnung aufgegeben habe, jemals wieder zu solcher Ruhe zu finden.
      Liebe Grße
      Elvira

      Gefällt mir

  3. april schreibt:

    Danke, dass du die Arbeit gemacht hast, das schrittweise zu dokumentieren. Es ist unglaublich, wievie Arbeit darin steckt. Und das sind Quilts der heutigen modernen Zeit. Wie war das erst früher, als alles mit Hand gemacht wurde? Ich hoffe aber und wünsche dir, dass es dir Spaß macht und kreative Freude bringt.
    LG, April

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Ich habe mich in Quilts verliebt – ohne zu wissen, dass das Teil so heißt – als ich in einem kleinen Laden hier im Dörfchen Stoff für ein Kinderzimmerutensilo kaufen wollte. An einer Wand hing ein riesger Quilt in warmen Erdtönen. Er war vollständig handgenäht und -gequiltet. Ich konnte mich kaum satt sehen. Kein Muster wiederholte sich, alle gingen harmonisch ineinander über, wirklich wunderschön!
      LG,
      Elvira

      Gefällt mir

  4. Elvira schreibt:

    Ja, zwei davon habe ich mir auf die Empfehlung von Dir auch gekauft.
    Liebe Grüße
    Elvira

    Gefällt mir

  5. Gudrun schreibt:

    Wenn ich umgezogen sein werde, und wieder Ruhe einkehrt, möchte ich das auch probieren. Ich habe eine Nähmaschine geschenkt bekommen und fange ganz klein an, mit einer Decke für die Kleo. Wenn ich eine Frafe habe, darf ich sie dir stellen?
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s