Streifenweise Herzlichkeit ist weg

und darum kann ich heute endlich den fertigen Quilt zeigen. Zwar liest meine Schwiegertochter, die gestern den Quilt zum Geburtstag geschenkt bekam, selten hier – aber man weiß ja nie. Die Decke ist schon seit geraumer Zeit fertig gequiltet und wartete gut verstaut auf ihren großen Tag. Da ich die Fotos bereits damals gemacht habe, ist immer noch der trübe Fleck zu erkennen. Die Stoffe haben überall die gleichen Farben. Durch diese Linsentrübung entsteht der Eindruck, dass an einigen Stellen der Stoff ausgebleicht wäre.

DSC09240

Die Rückseite bereitete mir etwas Probleme, da es den favorisierten Stoff nicht mehr gab. Aber mit der Lösung kann ich auch leben.

Demnächst werde ich alle Fotos als Tutorial einstellen, falls jemand die Decke nacharbeiten möchte.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Decken, Patchwork abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

14 Antworten zu Streifenweise Herzlichkeit ist weg

  1. leonieloewin schreibt:

    Wunderschön, aber nacharbeiten werde ich wohl nicht :-). Liebe Grüße Leonie

    Gefällt mir

  2. april schreibt:

    Farbenfroh, bunt und – wie mir scheint – eine gute Farbwahl für die Einfassung. Nacharbeiten werde ich so einen Quilt natürlich nicht. Dennoch interessiert mich der Schaffensprozess sehr. du hast ja schon mal so etwas in Einzelheiten gezeigt. Unter vielem anderen gehört sicher Geduld und Willenskraft dazu.

    Gefällt mir

  3. Eva schreibt:

    Wunderschön gelungen. Ein wirklich tolles Geschenk.
    Ich freu mich auf Dein Tutorial. Nicht, dass ich jetzt das Quilten anfangen möchte – nein, auf keine Fall. Aber Du kennst so schöne Tricks und Kniffe, die mir sicher auch bei der ein oder anderen kleinen Näharbeit hilfreich sind. Ich denke da z. B. an die Mauer. 😉
    So, jetzt habe ich mich mal wieder auf den aktuellen Stand gelesen. Bin zurzeit sehr unstet im Netz unterwegs. Sorry. Ich hoffe, das ändert sich bald mal wieder.
    Lieben Gruß und eine schöne Woche für Dich
    Eva

    Gefällt mir

  4. Himmelhoch schreibt:

    Auch ich gehöre nur zu den Bewunderinnen, nicht zu den Nachmacherinnen – ich würde mich innerlich an den Rand des Wahnsinns treiben, wenn ich so eine Riesenhandarbeit machen wollte oder müsste.
    Du bist für mich hier die gekrönte Quiltkönigin!

    Gefällt mir

  5. Frau Blau schreibt:

    ach Elvira! Du Tausendsasserin… da wäre ich doch gerne deine Schwiegertochter 😉

    Gefällt mir

  6. kreadiv schreibt:

    Eine Schau!!!!! Was für ein Hammer-Geschenk!!!!!

    Gefällt mir

  7. sweetkoffie schreibt:

    Diese Decke ist W U N D E R S C H Ö N !!!
    So eine würde ich auch gern geschenkt bekommen. Ich glaube nicht, dass ich das so akkurat hinbekommen könnte.
    LG
    SK

    Gefällt mir

  8. NixZen schreibt:

    great!

    Gefällt mir

  9. Die sieht suuuuuuuuuuuuper schön aus!!!! Und die Quadrate sind ja unheimlich klein! Ich bewundere solche Prachtsstücke immer mit grossen Augen und noch grösserer Ehrfurcht, denn selber bin ich wohl zu ungeduldig dazu… Toll, wenn Frauen wie du es schaffen, auch aus kleinen Stoff-Fitzelchen etwas deart Schönes zu gestalten!
    Und: Danke für dein Rezept mit Johannisbeeren! Du hast dir solche Mühe gegeben und mir gleich das ganze Rezept vermacht; vielen lieben Dank, das war wirklich nett von dir!
    ganz herzliche Grüsse
    Bora

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Liebe Bora,
      nach langer Zeit habe ich wieder Dein Blog gefunden. Vor vielen Monaten las ich über Dich in einem anderen Blog, schaute bei Dir rein und war sehr berührt. Ich habe zunächst nicht glauben können, dass es Frauen wie Dich wirklich noch gibt. Beim Lesen wurde mir warm ums Herz und ich dachte, wie schön es Deine Kinder doch haben mit solch einer Mutter. Dann habe ich Beiträge gelesen, einen Quilt bewundert und Dinge erfahren, die Dich freuen. Aber irgendwann verlor ich Dich aus den Augen. Ich weiß nicht, was der Auslöser dafür war, nach Deinem Blog zu suchen. Aber ich freue mich wirklich, ihn wieder gefunden zu haben.
      Übrigens sind die Quadrate nicht so klein, jedes misst 9×9 cm. Ich habe auch lange daran zugeschnitten (diese Zeit ist meinem Rücken geschuldet), aber das Nähen ging recht flink von der Maschine. Das Handquilten hat für mich etwas meditatives und macht aus mir einen ausgeglicheren Menschen.
      Demnächst werde ich ein Tutorial mit Fotos einstellen. Vielleicht magst Du Dir das ansehen?
      Liebe Grüße von Elvira

      Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s