Book Crossing

Vor einiger Zeit antwortete ich auf einen Artikel von NixZen u.a. mit dem Hinweis auf einen Bücherschrank in Berlin Karlshorst. Gestern war ich mit meinen Kindern im Tierpark Friedrichsfelde und habe auf dem Weg nach Hause am Theaterplatz ein leckeres Eis gegessen und diese Büchertauchstation endlich auch fotografiert. Dieser Bücherschrank ist von beiden Seiten bestückt.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Book Crossing

  1. kreadiv schreibt:

    Schöne und gute Idee!

    Gefällt mir

  2. Margarethe schreibt:

    Das gibts jetzt in vielen Städten. Ich hatte den hier in Karlsruhe auch schon mal gezeigt. Es fasziniert mich, diese Idee. LG Margarethe

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      So einfach im Prinzip! Ich kenne Leute, die machen das in ihren Büros oder auf den Fluren ihrer Betriebe. Da stehen die Bücher dann einfach in einem für alle erreichenden Regal oder Tisch.

      Gefällt mir

  3. pixelspielerei schreibt:

    Ich finde, das ist eine tolle Sache! Diese öffentlichen Bücherschränke sieht man inzwischen allerorts. Gut so!

    Gefällt mir

  4. monisertel schreibt:

    Liebe Elvira,

    ich finde ja diese Idee so toll und hoffe weiterhin, dass sie sich rasend schnell verbreitet!!!
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

  5. NixZen schreibt:

    optisch sehr schön:-)

    Gefällt mir

  6. Frau Momo schreibt:

    Hier hat das leider nicht funktioniert.

    Gefällt mir

  7. Eva schreibt:

    Die Idee finde ich klasse und diese Büchertauschbaum sieht dazu noch sehr einladend aus.
    Und gut, dass Du Dir mit den Kleinen zusammen noch ein leckeres Eis gegönnt hast – Schoko + Pistazie? 😉

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Ja, Schoko + Pistazie. Ich habe nicht wirklich Lieblingssorten, bzw. sie wechseln sich ab. Mal fruchtig, mal sahnig. Zur Zeit sind die beiden Sorten meine Favoriten. Ich muss sie überall probieren.

      Gefällt mir

  8. Himmelhoch schreibt:

    Den werde ich bei nächster Gelegenheit mal ordentlich füttern gehen, denn es gibt so viele Bücher, die ich definitiv kein zweites Mal lesen werde, die es aber dennoch wert sind, wenigstens einmal gelesen zu werden.
    Liebe Grüße zu dir!

    Gefällt mir

  9. rosix1955 schreibt:

    Auch ich habe schon öfters solche öffentlichen Bücherregale gesehen…. in Telefonzellen in überdachten Brücken usw….
    Liebe Grüße Rosi

    Gefällt mir

  10. Lucie schreibt:

    Echt klasse so etwas anzubieten. Ich habe schon einige Bücher in meinen „Fitnessstudio“ ausgeliehen und abgegeben. Es wäre doch echt schade Bücher in den Müll zu werfen, so können sich andere daran erfreuen.

    LG Lucie 🙂

    Gefällt mir

  11. shabbaton schreibt:

    eine wirklich tolle Idee, so etwas sehe ich jetzt zum ersten Mal. Bei uns gibt es jetzt in vielen Cafes auch eine Art Buchtausch, aber fuer 2 Shekel jeweils. Diese Buecher haben dann einen passenden Aufkleber, dass diese in dem Projekt sind. Bisher sind es fast nur Buecher auf Hebraeisch, die englishen haben den Weg dahin noch nciht gefunden, die gibt es nur im Second Hand Shop, da tauschen wir immer. Manchmal sind sogar Deutsche dabei

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s