Eine Buchempfehlung

Am 27.4.2013 liest Karin Weimann in meiner Lieblingsbuchhandlung. Das Buch hatte ich schon in der Hand, die Autorin hat es mir vorab gezeigt. Es ist gewichtig, nicht nur vom Gewicht, sondern ge-wichtig vom Inhalt . Aber ich kenne hier in Bloghausen den einen und die andere, die Interesse an diesem Buch haben könnten. Darum möchte ich es hier ganz kurz vorstellen.

Bildschirmfoto 2013-04-06 um 18.57.01
http://www.lichtig-verlag.de/281/9783929905281_C.htm

Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Eine Buchempfehlung

  1. Frau Blau schreibt:

    vielen Dank, liebe Elvira, das kommt nun auf meine Liste, auch wenn ich gerade pausiere, die intensive Beschäftigung mit dieser Zeit hat mich mehr gebeutelt, als ich ahnte … Frau Weimann hat Recht, wenn sie sagt, dass es nicht vorbei ist – bei Sabine Bode und auch bei Margarete Dörr habe ich noch einmal begreifen können, wie tief der Stachel selbst noch in uns hinein gedrungen ist und hat mir einige Nebel von meinen Augen genommen, wenn auch nicht wirklich zu meiner Freude …

    herzliche Grüße
    Ulli

    Gefällt mir

  2. leonieloewin schreibt:

    Vielen Dank für die Buchvorstellung. Ich schreibe zurzeit eine Liste von interessanten Büchern. Und wenn ich in Deutschland zurück bin, dann stürme ich die Buchhandlungen .-). GLG Leonie

    Gefällt mir

  3. eifelprinzessin schreibt:

    oh harte Kost, aber wichtig! lg

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..