Mein Mittwochessen

Ich hatte gestern Lust auf Kochen und bin nach meinem Dienst ins Vegankollektiv Dr.Pogo gefahren, da ich veganen Blätterteig für das Essen benötigte, der möglichst auch vollkornig sein sollte. Dort kaufte ich dann auch noch die restlichen Zutaten (und ein leckeres Eis zum Sofortverzehr), mit denen die Teigtaschen gefüllt werden sollten. Die Füllung bestand aus Lauch, roter Zwiebel und Knoblauch, die zusammen angebraten, mit Tamari und Soja Cuisine abgelöscht und mit Salz, schw.Pfeffer und einer Prise Muskat gewürzt wurden. Während diese Mischung ganz sachte vor sich hinköchelte, bereitete ich aus geschmolzener Margarine, Hefeflocken, Mehl, Salz, edelsüßem Paprika und Senf den Hefeschmelz. Diesen mischte ich unter das Lauchgemüse und füllte damit die Blätterteigtaschen. Nach 20Minuten Backzeit waren sie fertig und haben so gut geschmeckt, dass wir alle sechs Taschen aufgegessen haben.
Gefunden habe ich das Rezept im Kochbuch von Gabriele Ländle „Ab jetzt vegan“.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Speis&Trank abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Mein Mittwochessen

  1. piri ulbrich schreibt:

    Hmm, lecker – ich habe noch nichts gegessen und mir läuft das Wasser im Mund zusammen. Wahrscheinlich wird es bei mir heute auch nur kalte Küche geben!

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Bei mir bleibt unter der Woche die Küche immer kalt. Aber gestern (mittwochs arbeite ich nur bis 13:00) hatte ich Lust auf Kochen. Und das Ergebnis war wirklich lecker – und ohne Bauchkneifen 😉
      Liebe Grüße von Elvira

      Gefällt mir

  2. mayarosa schreibt:

    Bist du unter die Veganer gegangen oder war das ein Einzelexperiment?
    Das Rezept klingt ja lecker. Essen würde ich es gerne. Nur kochen nicht wirklich. Klingt mir etwas aufwendig. LG

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Ich hatte zwei Schlüsselerlebnisse und mich daraufhin mit veganer Ernährung beschäftigt. Mittlerweile lebe ich tatsächlich vegan (habe schon mehrere Fotos meiner Sonntagsessen gepostet). Ich habe aber auch das große Glück in Berlin zu leben. Hier gibt es unglaublich viele vegane Restaurants und Cafés (Köln und HH stehen dem aber in nichts nach). Mit einigen anderen Leuten habe ich sogar eine Bezirksgruppe des VeBus in Berlin gegründet. Mein Leben nimmt grade wieder einmal, wahrscheinlich ein letztes Mal, so richtig Fahrt auf. Es geht mir unglaublich gut 🙂
      Liebe Grüße von Elvira
      P.S. Das Essen ist nicht aufwendig. Lauch, Knoblauch und Zwiebeln schnippeln, anbraten, mit Soyasauce ablöschen und mit Sahne, Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken. Statt Hefeschmelz rührst Du einfach gut schmelzenden Käse/Frischkäse unter das Lauchgemisch. Dann Blätterteigplatten auf ein Backblech legen, Lauchgemisch darauf verteilen, mit weiteren Platten bedecken und die Ränder gut verschließen. Dann ab in den vorgeheizten Ofen und bei 180° ca 15-20Minuten backen lassen.

      Gefällt mir

  3. monisertel schreibt:

    Liebe Elvira,
    das sieht echt lecker aus, ich liebe ja solche Teigtäschchen!!!
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s