Obamas Angst vor dem Volk – nur seine?

Einen interessanten Artikel gibt es in Deutsche Wirtschafts Nachrichten.de zu lesen. Er enthält ein von Wikileaks veröffentlichtes Statement von Edward Snowden. Ich denke, er hat Recht mit seiner Vermutung, dass Obama ihn oder seinesgleichen nicht so sehr fürchtet, wie er ein Volk informierter Bürger fürchten müsste. Und das ist sicherlich nicht nur die Angst des amerikanischen Präsidenten!

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

13 Antworten zu Obamas Angst vor dem Volk – nur seine?

  1. leonieloewinl schreibt:

    Danke für den interessanten Artikel. Liebe Grüße und einen schönen Abend

    Gefällt mir

  2. Frau Momo schreibt:

    Herr Friedrich ist doch innerlich grün vor Neid…. er würde ja auch soooo gerne…..

    Gefällt mir

  3. perlengazelle schreibt:

    Ob die amerikanische Bevölkerung wirklich so wüten wird? Große Teile sind doch eher erschreckend uninformiert und/oder gleichgültig. Was die Deutschen wussten oder nicht: dazu Im SPIEGEL ein Bericht – aus dem Jahre 1989. http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/spiegel-widmet-1989-der-nsa-seine-titelgeschichte-a-908858.html

    Gefällt mir

  4. Frau Blau schreibt:

    es ist ja nicht umsonst, dass Informationen gefiltert werden …
    danke für diesen Artikel
    herzlichst
    Ulli

    Gefällt mir

  5. Gudrun schreibt:

    Und ich habe mich über Innen-Friedrichs Machenschaften aufgeregt. Das war ein dann wohl ein Witz.

    Gefällt mir

  6. Eva schreibt:

    Eine alte Weisheit: Wissen ist Macht. Die Mächtigen der Welt müssen für den Machterhalt entweder ALLES wissen oder alle anderen künstlich dumm halten. Das Spiel ist nicht neu, aber die Spielregeln ändern sich dank Technik dramatisch und sind für den einfachen Menschen – wie mich – immer undurchschaubarer. Die Links sind spannend informativ – besonders der Blick zurück ins Jahr des Mauerfalls -, lassen mich dennoch ratlos zurück.
    Lieben Gruß
    Eva

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Mein Mann hörte gestern, dass in den USA Adressaten und Absender SÄMTLICHER Post fotografiert werden. Wenn ich mir überlege, was dieser ganze Aufwand an Kosten verursacht….

      Gefällt mir

      • Eva schreibt:

        Es ist vielleicht naiv, aber bei all diesem zwanghaften Horten von Daten (gibt es Datenmessies?) kann doch keiner mehr, egal ob Mensch oder Maschine, durchblicken – oder? Und wenn ich dann noch an die Fehlerquote allein schon bei legal gesammelten Daten denke, dann wird mir aber so ganz anders …

        Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s