Barilla? Nee, danke!

„…In einem Radiointerview erklärte der Chef des Familienkonzerns Barilla am Mittwoch, dass sein Unternehmen keinen Wert auf homosexuelle Kunden lege: „Wir werden keine Werbung mit Homosexuellen schalten, weil wir die traditionelle Familie unterstützen. Wenn Homosexuellen das nicht gefällt, können sie Pasta eines anderen Herstellers essen“, so Guido Barilla im italienischen Sender Radio24. „Man kann ja nicht jedem gefallen, bloß um niemandem zu missfallen“, erklärte der 55-Jährige weiter. Sein Konzern habe „eine etwas andere Kultur“ und unterstütze die „heilige Familie“, die „einer der zentralen Werte“ des Unternehmens sei….“

Den ganzen Artikel gibt es hier zu lesen.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

15 Antworten zu Barilla? Nee, danke!

  1. piri ulbrich schreibt:

    uuups, dann gibt’s die Nudel nicht bei mir (gab es eigentlich nie). Denn ich mag Menschen nicht, die andere ausgrenzen!

    Gefällt mir

  2. perlengazelle schreibt:

    Wie gut, dass ich nie Barilla kaufte. Und das aucvh in Zukunft nicht tun werde.

    Gefällt mir

  3. Frau Momo schreibt:

    Ich kaufe die zwar sowieso nicht, weil sie nicht schmecken und das Pesto von denen eh nur üble Panscherei ist, aber jetzt erst recht nicht mehr. Übrigens, Wasa gehört auch zu Barilla….

    Gefällt mir

  4. Rana schreibt:

    Na, dann weiß man jetzt, wessen Nudeln man nicht kauft, tsss… LG von Rana

    Gefällt mir

  5. Ein besseres Argument, um bestimmte Hersteller zu boykottieren, gibt es nicht, oder? Schön, wieder einer erledigt! ▼

    Gefällt mir

  6. monisertel schreibt:

    Liebe Elvira,
    wem will denn da Barilla gefallen????
    Über so etwas kann ich mich wirklich nur WUNDERN!!!

    Ach so, ich habe Barilla noch nie gekauft, und das nicht nur wegen der bisher schon blöden Werbung! Also für mich keine Umstellung nötig.

    Lieben Gruss der pastaliebenden
    moni

    Gefällt mir

  7. Franka schreibt:

    Dann eben kein Barilla (ich hatte die sowieso noch nie). Hoffentlich verbreitet sich das überall und führt zu Umsatzrückgängen.

    Gefällt mir

  8. luiselotte schreibt:

    wie gut, dass ich nur glutenfreie Produkte essen darf…..und nun frage ich mich, warum bei einem Supermarkt genau diese Projekte am Eingang angepriesen werden….bekommen sie diese sonst nicht mehr los?

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s