Ein Experiment

DSC02169 DSC02168

100-150cm hoch soll das Gewächs werden, es ist nicht frostfest und zu ernten geben wird es auch nichts. Die Wurzel, die noch nicht ganz verwertet wurde, fing an zu keimen und bot sich für dieses Experiment förmlich an. Wisst ihr, was ich da in die Erde gesetzt habe?

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Speis&Trank veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

24 Antworten zu Ein Experiment

  1. leonieloewin schreibt:

    Oh, mich darfst Du so etwas nicht fragen. Aber ich bin gespannt auf die Antwort. LG Leonie

    Gefällt mir

  2. piri ulbrich schreibt:

    Ich weiß es! Ich habe das auch schon gemacht, es ist Ingwer.

    Gefällt mir

  3. Hans-Georg schreibt:

    Ich tippe auch auf Ingwer.
    Wenn es gut läuft, vervielfältigt sich die Wurzel in der Erde und du hättest Ingwer aus eigener Ernte.

    Gefällt mir

  4. monisertel schreibt:

    Liebe Elvira,
    auch wenn ich bei der Antwort passen muss, Ingwer kann es doch eigentlich nicht sein, denn es gibt doch Ingwer und der muss doch auch geerntet werden können, oder?! 😉
    Also verrate uns doch bitte recht bald, was Du da so liebevoll züchtest♥
    Angenehmen Mittwoch
    moni

    Gefällt mir

  5. Eva schreibt:

    Sieht wirklich nach Ingwer aus. Auspflanzen hatte ich auch schon mal mit einem keimenden Reststück erfolgreiche 40-cm-Gewächshöhe lang getestet … bis der Frost zugeschlagen hat … 😉

    Du hast einen grüneren Daumen als ich, Dir wird es sicher besser gelingen.

    Lieben Gruß
    Eva

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Mein Problem sind meine Abwesenheitszeiten. Den grünen Daumen besaß früher mein Mann, heute muss ich ihn, wenn ich länger als eine Woche weg bin, daran erinnern, nach den Pflanzen zu sehen. Gespannt bin ich schon, wie sich die Pflanze entwickelt.

      Gefällt mir

      • Eva schreibt:

        Die Pflanze an sich sah recht unspektakulär aus, ein langer Stengel mit etwas Blatt. Das kann aber auch an meiner „extremst guten Pflege“ gelegen haben. Mir fehlt fürs Gärtnern das gewisse Händchen und (geregelte) Zeit.

        Ich bin mit Dir gespannt, wie es bei Deiner Anpflanzung weiter geht. Du wirst sicher berichten – oder?

        Gefällt mir

  6. vivilacht schreibt:

    ich habe nicht die allergeringste Ahnung, da muss ich passen udn den wissenden das Feld ueberlassen

    Gefällt mir

  7. Silberdistel schreibt:

    Ich würde auch auf Ingwer tippen.
    LG von der Silberdistel

    Gefällt mir

  8. Franka schreibt:

    Ach, ihr habt es schon 😉

    Gefällt mir

  9. scratchysgarden schreibt:

    oh schön 🙂 Ich hab das auch mal versucht, leider schimmelte meine Knolle dann. Ein anderes Experiment mit Zitronengras war allerdings erfolgreich und ich hatte zwei jahre Ernte und Freude an der Pflanze …

    Gefällt mir

  10. Gabi schreibt:

    Ich schließe mich den Vorschreibern an…es ist wohl Ingwer…meine Freundin aus Paraguay hat auch eine Knolle einfach im Garten verbuddelt…und sie wächst wie verrückt…allerdings haben sie dort auch ein gaaaaaaaaaaaanz anderes Klima!
    Ich wünsch dir viel Erfolg bei der Ingwerpflege 😉
    Liebe Grüße Gabi

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s