Deutschlandumwanderung auf dem Balkon

Nachdem der Drainageschlauch aus meinem Knie weg ist (das Ziehen tat höllisch weh!), haben auch die Schmerzen nachgelassen und ich kann wieder ziemlich normal sitzen. Dabei lege ich den Fuß des operierten Beines auf den unteren Teil meiner Gehhilfe und genieße es, auf dem sonnigen Balkon zu sitzen, einen Kaffee aus einer meiner Gran Canaria-Tassen zu trinken und ein sehr, sehr gutes Buch zu lesen. Und wie ihr unschwer sehen könnt, kann ich wieder an meinem Rechner sitzen, denn hier lässt sich das Foto so wunderbar einfach hochladen und einfügen:

IMG_1952

 

Dieses Buch möchte man nicht mehr aus der Hand legen. Darum werde ich jetzt nur noch bei vienna reinschauen um zu sehen, was ihr gepostet habt und mich dann schnell wieder auf dem Balkon diesem Buch widmen.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Deutschlandumwanderung auf dem Balkon

  1. wildgans schreibt:

    Gute Besserung, liebe Drainagelose- und danke für den Lesetipp- solcherart Wanderbücher lese ich gern!

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Es ist ein mit Humor geschriebenes Buch. Es ist interessant, wie uns unsere Nachbarn gleich hinter den Grenzen sehen, gar nicht so schlimm, wie wir es meistens befürchten. Es gibt erschreckende Reiseberichte, Dinge, die ich kaum glauben kann und wünschte, sie wären einer kranken Phantasie entsprungen. Dann wieder beschreibt der Autor Begegnungen mit Menschen, die ich am liebsten auch sofort kennenlernen würde. Und andere Menschen, für die das Wort Fremdschämen extra erfunden wurde. Ein lohendes Buch, aber das ist natürlich nur meine subjektive Meinung.

      Gefällt mir

  2. Gudrun schreibt:

    Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, dass du mal die Füße still halten musst. Da kannst du Unruhegeist dich wirklich mal ganz der Sonne auf dem Balkon hingeben und nach Herzenslust lesen.
    Darf der Hund schon wieder auf den Schoß?

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Nein, das darf er noch nicht. Er ist ja doch recht groß und würde zum Teil auch auf meinem operierten Knie sitzen. Da muss er noch warten. Außerdem sitzt er auch nur auf dem Balkon dort, denn dadurch hat er einen richtigen Ausguck 😉

      Gefällt mir

  3. Eva schreibt:

    Sonne, Balkon, Käffchen und ein Buch, das lächelt – das lässt die Schmerzen hoffentlich bald ganz vergessen. Dann muss Dir Dein Hund nur noch die Wasserspritze und die verbaute Aussicht verzeihen … 😉

    Gefällt mir

  4. Franka schreibt:

    Dann hast du ja das Schlimmste hinter dir. Ich wünsche dir weiterhin eine gute Genesung und viel Geduld. Hoffentlich kannst du die Zeit trotz der Unbequemlichkeiten genießen.
    LG, Franka

    Gefällt mir

  5. vivilacht schreibt:

    weiterhin gut Besserung

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s