Muffins an Krücke

Gestern hatte ich Appetit auf Kuchen. Also durchforstete ich meine Vorräte nach verwertbaren Backzutaten. Normalerweise habe ich genug im Haus. Normalerweise gehe ich auch einkaufen. Doch mit dem Gehen ist das so eine Sache. In der Wohnung funktioniert das schon ganz gut, rausgehen werde ich aber erst wieder morgen, zum nächsten Verbandswechsel. Zurück zum Kuchenappetit. Obst für einen Obstkuchen gab es nicht ausreichend. Für Cup Cakes fehlte mir die Kühlzeit (es war schon früher Nachmittag), aber Muffins wären schnell gebacken. Ich fand ein Rezept für crunchige Erdnussmuffins. Der Teig war schnell gerührt, aber ich wollte noch so ein kleines Highlight mit hinein backen. Da fiel mir meine neue Marmelade ein. Das Rezept des Jahres von Lihn ist die Jomango-Marmelade, Johannisbeere und Mango. Also füllte ich die Hälfte des Teiges in die Papierförmchen, darauf kam ein Teelöffel Marmelade und anschließend der Rest des Teiges. Ein Teelöffel war eindeutig zu viel. Die Marmelade blieb nicht brav in der Mitte der Muffins sondern suchte sich im Backofen einen Weg nach draußen. Geschmeckt haben die Kuchenstückchen dennoch sehr gut. Und irgendwie sehen die Muffins so auch nicht so langweilig aus.

IMG_1969

 

Dass die Papierförmchen die gleiche Farbe wie meine Gehhilfe haben, ist wirklich reiner Zufall!

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Speis&Trank abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Muffins an Krücke

  1. Gudrun schreibt:

    Die sehen aber wirklich lecker aus. Und weil ich gerade auf einem süßen Tripp bin, gehe ich ganz schnell wieder. Allerdings nicht, ohne dir weiterhin gute Besserung zu wünschen
    Gruß von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Die restlichen Muffins wurden heute genossen. Für den Rest der Woche sollte dann Schluss sein mit solchen Leckereien. Bedingt durch Bewegungsmangel dürfte ich sonst bald auch einem Muffin ähneln….

      Gefällt mir

      • Gudrun schreibt:

        Liebe Elvira, kann ich bitte dein Rezept auch haben? Ich würde mich sehr freuen.
        Liebe Grüße und weite gute Besserung für dein Bein, damit du bald die Krücken wieder wegwerfen kannst. 🙂

        Gefällt mir

  2. vivilacht schreibt:

    wichtig ist, dass sie geschmeckt haben. Aussehen tun sie sehr gut. Schickst du uns auch das Rezept mit? danke im Voraus und weiterhin gute Besserung

    Gefällt mir

  3. Eva schreibt:

    Sieht aus, als wäre es nicht nur eine Sünde wert.
    Sehr dekorativ, auch Deine Krücken, die Du hoffentlich bald nicht mehr brauchst.
    Lieben Gruß
    Eva

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Die Krücken sind noch von der letzten Knie-OP 2005, auch das linke Knie. Vielleicht hält es dieses Mal länger.

      Gefällt mir

      • Eva schreibt:

        9 Jahre ohne, das lässt sich bestimmt steigern. Ich wünsche es Dir!

        Ist das Rezept aus Veganpassion? Das Buch habe ich auf Deine Anregung hin an meine Älteste verschenkt und die Bienenstich- sowie Erdnussbuttermuffins hatte sie für eine nächste Backaktion im Blick … mal sehen, ob ich die dann auch mal probieren darf.

        Gefällt mir

        • Elvira schreibt:

          Ja, aus dem Buch ist es tatsächlich! Da ich keine Zeit mehr zum Kühlen des Toppings hatte, wurden es einfach nur Muffins.

          Gefällt mir

          • Eva schreibt:

            Statt des Toppings hast Du die Einfach-nur-Muffins halt innerlich aufgewertet! Wir halten uns auch nicht immer akribisch an Rezepte oder mixen einfach verschiedene miteinander. Nicht immer glückt das, aber dann war es wenigstens die Erfahrung wert. 😉

            Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s