Rot-Grün

ist der Hit! Jedenfalls auf meinem Teller

rotgrün

Radieschen und Salatgurke mit Petersilie und Schnittlauch, frisch geschnitten aus der Balkonkräutergärtnerei, gehören jetzt täglich auf den Frühstückstisch. Sehr lecker war der einfach zuzubereitende Kartoffelsalat aus Scratchmos Garden. Die Tomaten sind noch keine eigene Ernte, aber die beiden Pflanzen, die sich prächtig aus dem Samen aus ebendiesem Garden entwickelt haben, versprechen mit ihren gelben Blüten die eine oder andere Frucht. Ich lobe sie auch täglich! Habe ich doch letztens erst gelesen, was Tomatenpflanzen zum Gedeihen benötigen: Sonne, Wasser und Liebe!

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Speis&Trank abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Rot-Grün

  1. Gudrun schreibt:

    🙂 Ich habe kleine Gurken an meiner Pflanze auf dem Balkon und freue mich wie Bolle. Die Blätter sind rauh wie Sandpapier und trozdem hatten sich die Schnecken darüber hergemacht. Also hatte ich die Pflanze in einen Kübel gesetzt und mitgenommen. Ich denke, dass es eine ganz gute Entscheidung war.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Gurken auf dem Balkon, ja, warum nicht? Ich glaube, ich muss einen Antrag bei unserer Wohnungsbaugesellschaft auf Vergrößerung unseres Balkons stellen. Ach, manchmal hätte ich gerne noch unseren kleinen Schrebergarten. Was solle, so freue ich mich an den Kräutern und den Tomaten, die hier oben ganz sicher vor Schnecken sind.

      Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s