Fürs Sitzfleisch

gibt es im Britzer Garten eine schier unendliche Anzahl verschiedener Stühle, Bänke und Liegen. Hier nur eine ganz kleine Auswahl. Diese Sitzmöbel stehen an ebenso unterschiedlichen Orten: mitten auf den großen Wiesen, besonders schön in den Themengärten, idyllisch am Wasser, schattig unter den Bäumen und natürlich in den vielen Cafés und Restaurants. Ja, ihr seht richtig. Auf dem letzten Bild ist es sehr, sehr nass. Urplötzlich zog ein Gewitter mit Starkregen auf. Es kühlte um gefühlte 20° ab. Aber das war GsD nur ein kurzes Intermezzo. Anschließend schien die Sonne wieder und alle Wege dampften. Obwohl es wieder richtig schön warm wurde, bin ich nach Hause gefahren. Denn alle Sitzmöglichkeiten waren nun klitschnass, und nach fast vierstündigem Spaziergang (mit Essenspause) hätte ich mich jetzt gerne irgendwo hingelegt und in meinem Buch gelesen.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Fürs Sitzfleisch

  1. Gudrun schreibt:

    Eigentlich gibt es jede Menge Gelegenheiten und einladende Orte, um die Seele baumeln zu lassen. Man muss es nur annehmen. Ich hätte mich gerne unter die Pergola verzogen.
    Schöne Impressionen, liebe Elvira.
    Gruß aus der Pause von der Gudrun.

    Gefällt mir

  2. perlengazelle schreibt:

    Herrlich, diesen verschiedensten Sitzplätzchen! Säße auch gern unter der lauschigen Pergola.
    Eine tolle Zusammenstellung.

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s