Gegen Homophobie

Im Blog Bunt und Farbenfroh habe ich heute dieses Video gesehen. Ich habe einen schwulen Bruder und meine beiden allerbesten Freunde sind ebenfalls schwul. Für mich war das nie ein Thema, ich bin damit aufgewachsen. Aber leider ist es für viele Menschen immer noch ein Thema. Dieses Video ist ein Mutmacher und macht doch traurig. Einfach deshalb, weil es noch nötig ist.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Gegen Homophobie

  1. Ich finde es sehr wichtig, dass wir unseren schwulen Brüdern oder auch entsprechend den Schwestern zeigen, dass wir uns für sie stark machen. Je mehr Menschen sich stark mache, desto „normaler“ wird es hoffentlich einmal werden. Nun gut … ich hab‘ geschrieben, wie ich darüber denke und ich werde diese Hoffnung nicht aufgeben, bzw. weitertragen! Liebe Grüße von Anna

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Nein, die Hoffnung dürfen wir nie aufgeben. Manchmal sind es die ganz kleinen Dinge, die auch ohne Worte andere Menschen zum Nachdenken anregen können. Am Kragen meines Arbeitsshirts habe ich die Aidsschleife in Broschenform angesteckt. Vor ein paar Jahren begann ich damit am Welt-Aidstag. Es gibt in unserer Praxis HIV-positive Patienten, für die dieses Zeichen ein Symbol der Solidarität ist. Mein Bruder lebt nicht mehr in dieser Stadt. Er ist auf eine Insel mit einer großen schwulen Community gezogen. Immer, wenn ich ihn besuche, kann ich fühlen, wie es ist, wenn Homosexualität ganz einfach zum Alltag gehört.

      Gefällt mir

  2. Elsoron schreibt:

    Ja, Intoleranz ist leider allgemein ein trauriges Thema. In so vielen Bereichen.

    Gefällt mir

  3. Franka schreibt:

    Es hat sich schon vieles ge- und verbessert, aber es ist noch nicht genug. Doch der Tag wird kommen … leider dauert es allzu lange.
    LG, Franka

    Gefällt mir

  4. Frau Momo schreibt:

    Traurig, das es immer noch ein Thema ist….

    Gefällt mir

  5. Gudrun schreibt:

    Ich hoffe wirklich sehr, dass irgendwann der Tag kommt und sich niemand mehr zu rechtfertigen hat für etwas, was nur ihn etwas angeht.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s