Lesen

50150829890a8f9ce23773667fb07cb9 „Ritratto di Maria Adelaide de Francia vestita alla turca“1753 / Jean-Étienne Liotard (1702-1789) / Uffizi Gallery, Florence, Italy

Dieses Bild ist ein Liebe-auf-den-ersten-Blick-Gemälde. Wie versunken die Frau in ihre Lektüre ist. Die Haltung ist entspannt, obwohl ich den Hauch einer Anspannung zu erkennen meine, die Wange gerötet. Sie wird sich durch nichts stören lassen. Mir gefallen die warmen, klaren Farben des Kunstwerkes. Nichts mag den Betrachter zunächst ablenken von der lesenden Frau. Ich sehe mir das Bild lange an. Warum ein rotes Gitter? Was befindet sich dahinter? Ist es ein Fenster? Trennt es die Räumlichkeit in zwei Hälften? Auch die Kopfbedeckung rückt immer wieder in mein Blickfeld. Die Farbe des Tuches wiederholt sich ebensowenig wie das Rot des Gitters. Vielleicht liebe ich diese Art Bilder, da es mir selber kaum noch möglich ist, mich derart tief in ein Buch fallen zu lassen. Was sie wohl liest? Vielleicht einen Gedichtband?  Ich würde gerne mit ihr tauschen!

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Lesen

  1. leonieloewin schreibt:

    Oh ja, ich auch….

    Gefällt mir

  2. vivilacht schreibt:

    so bin ich am Samstag Nachmittag, auf meinem Lieblingsessel mit einem Buch. ein schoenes Bild

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s