Fast schon weg

In den letzten Tagen bin ich nicht dazu gekommen durchs Blogländle zu streifen. Ich habe viel zu tun und wenig Zeit. Als ich eben meinen Rechner hochfuhr zeigte mir Vienna 60 neue Beiträge meiner abonnierten Lieblingsblogs an. Ich werde sie aus Zeitmangel nicht lesen können und möchte mich dafür bei euch allen entschuldigen. In sehr naher Zukunft fahre ich für einige Wochen in eine Gegend, in der ich keinen festen Internetanschluss haben werde. Es gibt zwar Wlan, aber ich vermute, dass das nicht das schnellste sein wird. Somit werde ich nicht nur selten bei euch lesen, sondern ebenso selten  neue Beiträge erstellen können. Wenn ihr also nichts von mir „hört“, besteht kein Grund zur Besorgnis. Mitte Juli werde ich wieder hier sein

Nun wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende, frohe Pfingsten und einen wunderbaren Sommerbeginn.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Fast schon weg

  1. Gudrun schreibt:

    Liebe Elvira,
    vergessen wirst du trotzdem nicht. Und eine Zeit kein Netz zu haben ist manchmal förderlich. 🙂
    Bis bald und liebe Grüße.

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Ich habe mich mit einigen dicken Wälzern versorgt, allerdings als EBooks, die lassen sich leichter transportieren. Mein E-Reader lässt sich auch über ein Netzteil aufladen, ist also unabhängig vom Rechner. Ich will mich in dieser Zeit generell zurücknehmen. Ohne die Möglichkeit, meine Fotos von der Kamera in die EDV zu importieren, muss ich mich auch mit dem Klick auf den Auslöser zurückhalten (eine zweite Speicherkarte wollte ich nicht kaufen).
      Herzliche Grüße,
      Elvira

      Gefällt mir

  2. Hallo Elvira 🙂
    Mußt du „einsitzen“ *grins*? Oder fährst du aufs Land? Da ist es mit dem Internet auch nicht soweit her.
    Eine schöne Zeit wünsche ich dir … 🙂
    Grüßli

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Im Knast gibt es kein Wlan! Daher bemühe ich mich sehr, geltende Gesetze einzuhalten, denn ohne Netz fühle ich mich irgendwie amputiert. Ja, ich gebe es zu, Internet ist für mich ein wichtiger Bestandteil des Lebens geworden. Daher hoffe ich, dass die Benutzung des Netzes dort meine Geduld nicht zu sehr strapaziert (ich fahre auf eine Insel).
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt mir

  3. perlengazelle schreibt:

    Eine gute Gelegenheit, mal zu entschleunigen – jenseits von social media. Sich unabhängig zu machen, mehr zu lesen, mehr zu sich zu kommen. Ein richtiges Leben, kein virtuelles … man ist nicht amputiert ohne Netz, sondern vielleicht reicher. Ich denke manchmal daran, mich zu entkoppeln. Nicht einfach. Aber erst wenn die Langeweile zu ertragen ist, kommt die Kreativität.
    Dir eine hoffentlich schöne Zeit! Wenn du wiederkommst, bin ich dann mal weg. Auch auf einer Insel. LG Marion

    Gefällt mir

  4. quiltfru schreibt:

    Schöne Ferien! Liebe Grüße, Birgitt

    Gefällt mir

  5. Eva schreibt:

    Eine richtig gute, kunterbunte Zeit wünsche ich Dir.

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s