Zurück

Letzter Morgen kurz nach sechs Uhr

Letzter Morgen, kurz nach sechs Uhr

Fünf Wochen sind vergangen. Wie sagt man noch mal? Wie im Flug. Fünf Wochen Reha an der Ostsee. Über drei Wochen herrlichstes Sonnenwetter. Die Wassertemperatur stieg von 14 auf 20°. Schwimmen mit und ohne Wellen. Sand selbst zwischen den Zähnen an windigen Tagen. Tief gebräunt und tiefenentspannt. Yoga und Autogenes Training, Aquafitness und Hydrojet, Frühsport um sieben am Strand und Sport im Gelände, abwechslungsreiche und schmackhafte Mahlzeiten im Wechsel mit Völlerei außerhalb der Einrichtung.

Ich sollte spontan aufschreiben, welche Dinge ich mit nach Hause nehmen würde oder was mir besonders positiv in Erinnerung bleiben würde. An dritter Stelle habe ich Internetabstinenz notiert. Das Netz, sehr langsam und störanfällig auf der Insel, hat mir  nicht gefehlt. Jede freie Minute habe ich in der Natur verbracht. Manchmal alleine, öfter aber mit Menschen, die mir gut taten. Ich habe schon sehr lange keine so guten Gespräche mehr geführt. Und ich habe gelacht, so viel gelacht, dass mein Bauch weh tat. Ich habe unser Lachen aufgenommen, damit ich es an schlechten Tagen abspielen kann und mich erinnere, wie wunderbar es war.

Seit gestern bin ich wieder hier.  In 5 Wochen angesammelt: 460 Emails und 324 Blogbeiträge. Verrückt, oder?

Morgen kommt mein Koffer. Und mit ihm viele Erinnerungen. Meine Bilder, die ich auf Leinwand gemalt habe. Federn von Möwen, Kormoranen und Schwänen, die der Wind an den Strand geweht hat. Muscheln und Sand. Sand sicher auch noch in Schuhen und Hosentaschen.

Es war eine wirklich schöne Zeit!

Gruppentherapie - immer mit der Ruhe!

Gruppentherapie – immer mit der Ruhe!

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Zurück

  1. vivilacht schreibt:

    heut ist Schneckentag hier im bloggerland, bei dir, bei Moni und bei mir.
    willkommen daheim und pass auf dich auf, uebernimm dich nicht

    Gefällt mir

  2. Frau Momo schreibt:

    Komm erstmal wieder an, alles andere hat Zeit 🙂

    Gefällt mir

  3. perlengazelle schreibt:

    Ich glaube, so etwas bräuchte ich auch mal … hört sich traumhaft an.

    Gefällt mir

  4. quiltfru schreibt:

    Schön Dich wieder zu haben. Deine Argumente akzeptiere ich voll und ganz. Ich habe mein Handy auch immer seltener bei mir. Geschichte hat gezeigt, dass es bei einer immensen Öffnung nach außen immer eine Rückkehr ins Kleine gibt. So wird es auch mit Handy und Internet gehen. Da bin ich mir sicher. Unterwerfe Dich nicht den vermeintlichen Zwängen, ich freue mich auch über seltene blogs, weil ich diese einfach gern lese. Liebe Willkommensgrüße, Birgitt

    Gefällt 1 Person

    • Elvira schreibt:

      Danke für Dein herzliches Willkommen! Ich werde mich sehr bemühen, nicht wieder in den alten Trott zu verfallen. Gelernt habe ich sehr viel in den fünf Wochen. Jetzt muss ich es nur umsetzen.
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt mir

  5. Gudrun schreibt:

    Liebe Elvira,
    ich freue mich sehr, dass dir die Zeit an der Ostsee so gut getan hat. Und nun erzähle ich dir mal noch ganz schnell, dass ich mich riesig über deine Karte gefreut habe. Sie hat einen Ehrenplatz, kam gerade richtig.
    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt 1 Person

    • Elvira schreibt:

      Karten zu schreiben ist nicht aus der Mode gekommen. Das habe ich an der Ostsee sehr gut beobachten können. Ich schicke noch sehr gerne Grüße auf diese Art und bin sehr überrascht, wie sehr sich die Adressaten darüber gefreut haben. Das wiederum freut mich sehr!
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt mir

  6. Eva schreibt:

    Willkommen zurück, liebe Elvira.

    Gefällt 1 Person

    • Elvira schreibt:

      Dankeschön! Der richtige Alltag beginnt morgen wieder. Nach der Reha habe ich mir noch eine Woche Urlaub zum Ankommen gegönnt. Diese Woche war auch nötig!
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt 1 Person

      • Eva schreibt:

        Urlaub von der Reha also. Ich hoffe, Du konntest in dieser Woche richtig bei Dir und Zuhause ankommen und wünsche einen guten, entspannten Start in den Alltag.
        Alles Liebe
        Eva

        Gefällt mir

  7. Ingrid schreibt:

    Und so soll es ja auch sein: eine wunderschöne Zeit mit viel Gucken, Nachdenken, Fühlen, Erholen, Gut-für-sich-sorgen, abschalten, ausspannen. Vielleicht kannst du dir einiges in den Alltag hinüber retten.
    LG, Ingrid

    Gefällt 1 Person

    • Elvira schreibt:

      Ich werde mich bemühen. Mit der Recherche nach passenden Sportmöglichkeiten habe ich bereits begonnen. Außerdem werde ich mir wohl öfter die Frage stellen müssen, was ich mir Wert bin und entsprechend meinen Alltag anpassen.
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt 1 Person

  8. Ulli schreibt:

    ach, das klingt guuuut, ich freue mich, dass es dir so rundum gut ergangen ist, dass du auftanken durftest und dass dir das Wetter hold war … ich will auch ne Kur … tatsächlich bin ich dran, aber noch schaut es nicht so gut aus- schauen wir mal
    herzlichst Ulli

    Gefällt 1 Person

    • Elvira schreibt:

      Diese Reha war ja auch wie ein Urlaub mit Beschäftigungstherapie. Während dieser Zeit ist mein Mann 2x gestürzt und mir wurde klar, wie richtig es war, die Reha zu beantragen, bevor es nicht mehr möglich ist.
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt 1 Person

      • Ulli schreibt:

        uff, das ist nicht toll, ich hoffe es geht ihm wieder besser, jetzt, wo du wieder an seiner Seite bist? Da kommt wohl noch so einiges auf uns zu, gut, dass wir uns haben und es teilen können!

        Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s