Ein Kleinod

Na, ja, ich liebe solche Häuser eben. Da werden alte Sehnsüchte geweckt. Das ist nicht der Wunsch nach einem Haus, nein, es ist dieses Idyll, das mich so anspricht.   Nur der kurzgeschorene Rasen stört etwas das Bild. Eine Gänseblümchenwiese hätte besser gepasst  🙂

Meine Güte, was ich da so alles in mir wiederentdecke. Spießerin mit Friede-Freude-Eierkuchen-Mentalität.

IMG_3846

Gesehen auf dem Weg zur Karlshagener Marina

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Ein Kleinod

  1. Ulli schreibt:

    Ach, liebe Elvira, lass doch mal die Spiesserin weg, ich sehe und lese eher eine Frau, die sich nach mehr Land sehnt und etwas mehr Friede, Freude, Eierkuchen, daran ist doch nichts verkehrt! Unter Spiessern verstehe ich etwas anderes! Dir fehlt zum Beispiel der verkniffene Mund 😉
    liebe Grüsse und ein schönes WE wünsche ich dir

    Gefällt mir

  2. Silberdistel schreibt:

    Ich sehe da eher eine Romantikerin und das ist doch äußerst sympathisch. Ein hübscher Bauerngarten wäre auch passender als der Tennisrasen 😀
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht die Silberdistel

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Ich denke, das ist eine Zufahrt für den Parkplatz oder so, denn es werden in dem Häuschen Ferienwohnungen vermietet. Wunderschöne Bauerngärten habe ich im Bayerischen Wald gesehen. Echte auf Bauernhöfen und nachgeahmte an rustikalen Einfamilienhäusern. Ja, ich bin in dieser Hinsicht eine Romantikerin! Und ich habe sehr große Hochachtung für Deine Toleranz dem Wespenstaat an eurer Schuppenwand gegenüber!!

      Gefällt mir

  3. Martin schreibt:

    Ich finde, man wird nicht automatisch zum Spiesser, nur weil man eine harmonische Umgebung wertschätzt.

    Gefällt 1 Person

  4. Deine Christine! schreibt:

    Vielen Dank für dieses schöne Foto, ich denke jeder von uns hat so einige Sehnsüchte, Träume…. Danke, dass Du deinen verraten hast 🙂

    Gefällt 1 Person

  5. Der Emil schreibt:

    Nix Spießerin. Harmonie- und Idyllesucherin, ja.

    Und in jeder Idylle muß etwas nicht ganz idyllisch sein, sonst würden wir das idyllische an der Idylle garnicht bemerken.

    Gefällt 1 Person

  6. Gudrun schreibt:

    Hach, da träume ich doch gleich mit. Ich brauche nur noch eine Bank vor dem Haus und einige wenige Schafe. Ich würde sogar da wohnen wollen, brauche nur einen Ofen. Ich habe gestern erst darüber nachgedacht, wie sehr sich meine Lebensziele geändert haben, und das, was ich wirklich brauche.
    Nein, spießerhaft bist du gar nicht. Die Spießer zeigen andere Bilder. 🙂

    Gefällt 1 Person

  7. Hallo Elvira 🙂
    Spießig ist aber etwas gaaanz anderes.
    Mir gefällt das kleine Häuschen sehr.
    Grüßli 🙂

    Gefällt mir

  8. … ich liebe solche Häuser auch und das sehr….
    Segen dir!
    HERZ-lichst
    M.M.

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s