Aus Klein mach Groß

Oder besser, aus vielen kleinen Teilen entsteht etwas Großes.

Ich war am Sonntag im Kino. Doctor Strange. Ich sehe Benedict Cumberbatch sehr gerne und bin, ja, ich muss es zugeben, Fan des Marvel-Universums. Meine Söhne hatten leider keine Zeit, da ich mich spontan zu dem Kinobesuch entschlossen hatte. Das Filmtheater befindet sich in einem großen Einkaufszentrum im Süden Neuköllns. Nach dem Erwerb der Eintrittskarten hatte ich noch Zeit und wollte einen Kaffee trinken. Aber bis auf McDonald’s war alles geschlossen. Also bummelte ich durch die Gänge. Ganz ohne Gedränge, Krach und Einkaufszwänge. Die Atmosphäre hatte etwas gespenstisches. Nur wenige Menschen waren unterwegs. Ich konnte mir in aller Ruhe die Auslagen ansehen und habe so einige interessante Fotomotive entdeckt. Dafür hätte ich aber meinen Fotoapparat benötigt. Aber den Weihnachtsmann aus unzähligen Legosteinen und den Weihnachtsbaum aus Marzipan- und Nougattäfelchen wollte ich euch nicht vorenthalten. Wobei mir einfiel, dass meine Enkelin letztens zu mir sagte, sie wolle die ganzen Weihnachtsbäume nicht mehr sehen. Das kann ich durchaus verstehen!

img_0608 img_0609

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Aus Klein mach Groß

  1. vivilacht schreibt:

    was man doch alles aus Lego machen kann. Kommt nur darauf an, wo man es sieht. Aber jetzt schon den Weihnachtsmann? geht es so frueh schon wieder los?
    Die Taefelchen, die sind auch gut gelungen

    Gefällt mir

  2. Ulli schreibt:

    Jetzt schon Weihnachtsmänner und -bäume? Herrjeh! Wie gut ich deine Enkelin verstehen kann- nein, es wird nicht besser in der Welt des: Kauf-michs … umso wichtiger den Kindern anderes zu vermitteln, aber wem sag ich das?!
    Liebe Grüsse vom Sonnenberg
    Ulli

    Gefällt mir

  3. Gudrun schreibt:

    Wir haben erst Anfang November und das Weihnachtsgeschäft ist in vollen Gange. Es soll das größte in der Geschichte der Bundesrepublik werden, habe ich gelesen. Und ich habe keine Lust zu filzen für Weihnachten. Jedes Jahr habe ich das gemacht. Diesmal wird es wohl nichts werden. Ich verdränge Weihnachten eben noch ein bissel.

    Gefällt mir

  4. quiltfru schreibt:

    Ja, es ist richtig widerlich. Jetzt schon Weihnachtsauslagen etc. Anfang Dezember wäre ja immer noch früh genug. Hier in Günzburg gibt es Legoland mit Miniland. Da ist man solche Riesenprojekte, wie den Weihnachtsmann ,gewöhnt. Aber so viele rote Steine würde ich gern haben wollen. LG Birgitt

    Gefällt 1 Person

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s