Fast wie verreist

fühlt es sich bei uns am Rande der großen Stadt an.img_0798

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Fast wie verreist

  1. Eva schreibt:

    Welch eine Winterwunderlandschaft. So viel Schnee habt Ihr? Alles so schön weiß und frisch – ja, das hat was von verreist sein. Wundervoll.

    Bei uns war es am Wochenende vereist (also nur mit einem „r“). Regen auf tiefgefrorenem Boden. Nichts ging mehr, jeder Schritt vor die Haustür ein Wagnis. Selbst unser Vierbeiner kam ins Rutschen. Wollte mir am Dreikönigstag gerne noch im nahen Freilichtmuseum die weihnachtlich geschmückten Stuben anschauen, die nach diesem Wochenende dann umdekoriert werden. Das Museum hatte aber bereits ab Donnerstag aufgrund der Wetterverhältnisse schießen müssen. Schade.
    Lieben Gruß an Euch
    Eva

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Ich habe heute im Radio von dem Glatteis in verschiedenen Gegenden gehört. Wir sind diesmal verschont geblieben. Leider ist diese weiße Pracht schnell wieder weg. Aber heute haben viele Kinder ihre Schlitten aus den Kellern holen können und viel Spaß auf den zwei kleinen Hügeln in unserer Siedlung gehabt.
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt 1 Person

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s