Lobhudelei

Da ich die Erzählung meines Sohnes ja bereits kannte, habe ich sie nicht sofort nach Erhalt der gedruckten Ausgabe gelesen. Das habe ich nun nachgeholt und mich ganz besonders über einen Absatz seines Nachwortes gefreut.

img_0835

 

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Literarisches abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Lobhudelei

  1. Dagmar schreibt:

    Etwas Schöneres können sich Eltern von ihren Kindern kaum wünschen. Liebe Grüße, Dagmar

    Gefällt 1 Person

  2. Ulli schreibt:

    Oh wie schön, ich freue mich mit dir und deinem Mann!!!
    herzlicheGgrüsse
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  3. wildgans schreibt:

    Schade, dass meine Kinder keine Bücher schreiben – oder halt, der eine Sohn hat`s getan – mal sehen!
    Klasse Eltern, Ihr!!

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Sicher haben wir nicht alles richtig gemacht. Dieser Sohn meinte einmal, dass wir ihm leider keine Streitkultur beigebracht haben, bei uns wäre immer Friede-Freude-Eierkuchen gewesen. Er musste sich sich das im Erwachsenenalter selber beibringen. Aber den Rest haben wir wohl wirklich gut hinbekommen.

      Gefällt 1 Person

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s