Buchbesprechung

Das Buch meines Sohnes, „99 Namen“, wird hier besprochen. Die Präsentation ist gut gelungen. Na, ja, ist ja auch ein tolles Buch!

Advertisements
Video | Dieser Beitrag wurde unter Literarisches abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Buchbesprechung

  1. maribey schreibt:

    Klingt total interessant! Ich werde es lesen.

    Gefällt mir

  2. Gudrun schreibt:

    Du kannst stolz sein auf deinen Sohn.

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Stolz trifft es nicht ganz. Ich bin glücklich, dass Jens sich einigendes Denken bewahrt hat, dass er kritisch nachhakt und die richtigen Worte findet. In dieser Geschichte ist sein hintergründiger Humor allerdings nicht zu lesen, da das Thema doch sehr ernst ist. Es passt außerdem hervorragend in diese aufgeheizte Islamfeindlichkeit, denn es zeigt auf, wie wir alle mehr oder weniger von Vorurteilen beherrscht werden und uns sehr schnell auf eine Seite ziehen lassen.

      Gefällt 1 Person

  3. vivilacht schreibt:

    ja, du kannst stolz sein, das sage ich auch

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s