Wie ein Phönix aus der Asche

Das alte Jahr liegt in Scherben zu unseren Füßen. Die Böller und Raketen werden nicht nur die bösen Geister verscheuchen. Sie ängstigen  Tiere, die kaum Schutz finden in dieser Jahreszeit. Hunde und Katzen geraten in Panik, Kinder und manche Erwachsene auch. Was bleibt nach dieser Nacht ist verbrannte Erde. Asche zu unseren Füßen und auf unsere Häupter. Was hätten wir tun können, um dieses Jahr besser zu machen? Diese Welt zu einem besseren Platz zu machen. Zu einem friedlicheren Ort. Was hätten wir beitragen können mit unseren begrenzten Möglichkeiten? Und so hoffen wir auf das neue Jahr. Auf den Phönix, der aus der Asche steigen wird. Der uns die bunten Farben zeigt. Das bunte Leben. Bunte Menschen.

Ich wünsche euch einen guten Übergang vom alten in das neue Jahr! Und wenn ihr den Phönix nicht sehen könnt, macht euch nichts draus. Mein Mann hat ihn auch erst erkannt, als ich das Bild mehrfach vergrößert hatte. Dabei beherrscht er es doch ganz. Aber so ist das Leben eben. Wir erkennen nicht immer alle Möglichkeiten. Aus der Asche ans Licht.

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Wie ein Phönix aus der Asche

  1. Ulli schreibt:

    Ich sehe deinen Phoenix, liebe Elvira!
    Wir haben jeden Moment und jeden Tag die Wahl Gutes zu tun oder im alten Mustopf sitzen zu bleiben, mögen wir uns immer daran erinnern 🙂
    Liebe Grüße
    Ulli

    Liken

  2. Elvira schreibt:

    Das stimmt! Aber gerade nervt mich die Knallerei (17.11!!!) und meine Gedanken sind alles andere als gut. Male mir gerade einen Zufluchtsort.
    Liebe Grüße schickt Elvira

    Liken

  3. quiltfru schreibt:

    Ich könnte mir Deinen Phönix auch gut als Batik vorstellen. Toll geworden. Ich liebe diese zarten Farben. Ein gesundes neues Jahr wünsche ich Dir. Birgitt

    Liken

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.