Gestern und heute

Die kahlen  Robinien, die im Sommer die ganze Straße mit ihrem Duft erfüllen, lassen die noch tief stehende Morgensonne ungehindert in unsere Wohnung scheinen. Gestern konnte ich noch schnell dieses Foto machen:

Heute war ich etwas früher im Wohnzimmer, schnappte mein Smartphone und fotografierte erneut. Als ich mir das Bild vergrößert auf dem Tablet ansah, war ich überrascht. Es zeigte mir viele Ein- und Aussichten, die ich im kleinen Display des Handys nicht wahrgenommen habe:

Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Gestern und heute

  1. Hans-Georg schreibt:

    Die tiefstehende Morgensonne offenbart bei uns immer Staubmäuse und irgendwelche Krümel auf dem Fliesenboden. Alles wirkt dann entsetzlich groß wegen der langen Schatten.

    Liken

  2. wildgans schreibt:

    Ja, ab und zu das Gewohnte in neuem Lichte sehen…
    Schön!

    Gefällt 2 Personen

  3. Gudrun schreibt:

    Das sind ja interessante Ansichten. Als Kind habe ich so immer in die Welt der Fabelwesen schauen können.

    Liken

    • Elvira schreibt:

      Ich habe mich immer gefragt, warum mein Spiegelbild falsch ist. Wenn es sich umdrehen, also in die selbe Richtung wie ich schauen würde, wäre mein linker Arm rechts…

      Liken

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.