Monatsarchiv: Januar 2020

Tulpen im Winter

sind heute nicht mehr ungewöhnlich. Wer des Winters, so es einen gibt, überdrüssig ist, holt sich einen bunten Tulpenstrauß ins Haus. Wem das noch zu früh erscheint, hängt sich Tulpen an die Wand. (Nähen auf Papier) Doch lieber gleich einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wandquilts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 17 Kommentare

Schneckenparade im Tierpark

Gestern war meine Familie zu Kaffee und Kuchen bei uns. Alle vier Enkel lieben Biskuitrollen. Ich muss gestehen, dass ich die nicht selber backe. Wir mögen die aus der Tiefkühlung, nicht ganz aufgetaut, sondern innen noch ein bisschen gefroren. Ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allerlei, Speis&Trank, Tisch und Gastlichkeit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 8 Kommentare

Uris, Kunst und Wein

Damit sind die Geschenke bereits aufgezählt. Die Sohnfamilien sind voll berufstätig und kommen erst am Sonntag zu Kaffee und Kuchen. So habe ich auch noch etwas mehr Zeit,  um die leidige Erkältung nach nun fast vier Wochen endlich loszuwerden. Seit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Literarisches, Museum | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

Wie das Leben so spielt

Es war einmal vor sehr vielen Jahren ein Baby, das wurde genau zum Herbstanfang in diese Welt geboren. Einige Jahre war es alleine mit seinen Eltern und wuchs trotz des sehr strengen Vaters zu einem fröhlichen jungen Mädchen heran. Als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allerlei | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Modern Family & Co.

Es gibt nur zwei Newsletter, die ich per Mail abonniert habe, das vom ZEITmagazin gehört dazu. Zum Jahresende wurde ich etwas nervös, denn es war nichts mehr im Postfach. Manchmal ist GMX ja etwas paranoid und verschiebt von heute auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allerlei | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Etüden

    Also ich weiß nicht, ob ich  das jetzt richtig mache. Bei Ulli habe ich heute über Etüden von Christiane gelesen. Früher habe ich gerne beim Wortbeflügler geschrieben. Ist das hier so ähnlich? Etwas anders ist es schon. Während … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allerlei | Verschlagwortet mit , , , | 12 Kommentare

Schreien

Ich bin des Winters Leidenschaftslosigkeit so leid. Dieses graue Allerweltsgesicht. Nicht mal weiße Haare. Nur aschgraues Gehängsel und triefende Nase. Überall Horrornachrichten. Die Schreie der verbrennenden Tiere verfolgen mich. Krefeld, Australien. 30 oder Hunderte Millionen. Alle schreien sie. Zum Himmel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter allerlei | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 5 Kommentare

Auf der anderen Seite

Erinnert ihr euch? Wie ihr als Kinder fasziniert von Spiegeln gewesen seid? Bei meiner Oma befand sich ein großer Spiegel im Flur. Wenn ich am Küchentisch saß, konnte ich mich sehen. Unzählige Male ermahnte mich die Oma: „Guck nicht immer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare

Es lebe der kleine Vogel Phantasie

Mein Mann wunderte sich sehr über meinen Text von gestern und war erleichtert, dass ich vorab versichert hatte, weder übermäßig alkoholisiert zu sein, noch irgendwelche Substanzen eingeworfen oder geraucht zu haben. Er war sehr besorgt, dass mein geistiger Zustand hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Literarisches | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Wehe, wenn sie losgelassen

Ich habe nicht zuviel getrunken und auch keine anderen halluzinogenen Substanzen zu mir genommen. Das möchte ich hier einmal vorwegschicken. Aber ich habe letztens etwas gelesen und ganz tief in mir erwachte eine Erinnerung. Ich ließ sie zu und dachte mir, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literarisches | Verschlagwortet mit , , , , | 4 Kommentare

Eingeschlossen in Bernstein

Einer meiner abonnierten Blogs hat heute von Urlaub gepostet. Und von Bernstein. Bernstein hat für mich eine besondere Bedeutung. Mein Bruder hat ihn gesucht, gesammelt und bearbeitet. Voller Leidenschaft. Hingabe. Natürlich an der Ostsee, meistens in Prerow. Zusammen mit einer … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , ,

2020

Warum sollte es dem Jahr anders ergehen, als dem Kind, das seinen ersten Schrei getan? Kaum haben die Eltern es angesehen, schwebt über ihm ein Zukunftsplan. Ach, die Finger, so zart und fein, sieh nur, wie sie sich bewegen. Das … Weiterlesen

Galerie | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare