Lebensplan

Er grübelte und überlegte,  für welche Richtung er sich entscheiden sollte. Alle schienen lohnenswert. Mal ging er einen Schritt hierhin, kehrte um, setzte den Fuß dorthin, nur um abermals unschlüssig innezuhalten. So stand er im Zentrum aller Möglichkeiten und drehte sich in endlosen Kreisen. Während die Welt um ihn herum sich veränderte, das Leben lauthals pulsierend ihn lockte, verlangsamte sich sein Schritt. Bis er innehielt, bewegungslos, ungläubig. Grau geworden, versteinert, erinnerten nur noch die blauschimmernden Flügel an den Beginn einer großen Reise.

DSC08187

Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Gedichtetes, Unterwegs abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Lebensplan

  1. wildgans schreibt:

    Als hättest du das Ding gemacht…im ersten Moment dachte ich, es sei eine künstlerisch aufbereitete Baggerschaufel…Zum Denkanstoß auf jeden Fall geeignet!

    Gefällt 1 Person

  2. Oma Schlafmuetze schreibt:

    Gefällt mir sehr .. 🙂

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.