Rückkehr

Vor zwei Tagen hörte ich die ersten Kraniche, die aus ihren Winterquartieren zurückkehrten, und ich las von einem viel zu frühen Storch in Brandenburg. So traurig mich das Abschiedsschnattern der Gänse im späten Herbst macht, so glücklich macht es mich, sie im Frühjahr wieder zu hören. Dann bleibe ich auf der Straße stehen, suche sie am Himmel und begrüße sie mit einem leisen Jauchzer.

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Procreate, Unterwegs abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Rückkehr

  1. quiltfru schreibt:

    Hier wurden auch schon die ersten Stare gesichtet. Entweder haben sie hier irgendwo überwintert, oder es sind tatsächlich schon Heimkehrer. Die Störche bleiben schon seit Jahren hier. Keine Frage warum. Ein wunderschönes Wochenende wünsche ich Dir, Birgitt

    Gefällt 1 Person

  2. Ulli schreibt:

    Der rote Milan ist vom Tal wieder zu uns auf den Berg gekommen. Ich habe Störche gesehen, hier und da schon einen Amselrich singen gehört und am Morgen singen so einige wieder. Ja, es ist früh im Jahr. Die Freude überwiegt!
    Morgen soll es im Breisgau um die 20° haben …
    herzlichst, Ulli

    Gefällt 1 Person

  3. Gudrun schreibt:

    Im Dörfchen habe ich solche Dinge viel bewusster wahrgenommen als hier in der großen Stadt. Es fehlt mir sehr.

    Gefällt 1 Person

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.