Rolltuch-Puzzle

Im Treppenhaus hängen unsere Puzzle, drei an der Zahl. Ich weiß nicht mehr, wieviele Jahre es her ist, als das letzte aufgehängt wurde. Sehr viele Jahre, so viel ist sicher. Damals wurden die Teile des  fertigen Puzzle mit einem Conserver auf der Vorderseite zusammengeklebt. Heute gibt es Klebefolien, die auf die Rückseite geklebt werden. Wer sein Puzzle nie wieder auseinanderfriemeln will, benutzt diese Folien. Das Prinzip leuchtete mir ein, nur ergab sich ein Problem. Wie konnte ich das fertige Puzzle wenden? Zum Glück hatte ich es nicht direkt auf dem Tisch zusammengesetzt sondern eine entsprechend große Platte im Baumarkt zusägen lassen. Ich hätte eine weitere Platte kaufen, die auf das Puzzle legen und mithilfe meines Mannes  das ganze umdrehen können. Aber dafür extra in den Baumarkt fahren? Das war kein wirklich wichtiger Grund zum Verlassen der Wohnung. Also grübelte ich ein bisschen, verwarf einige Ideen, bis ich schließlich eine fand, die funktionieren konnte. Ich besitze aus dem Nachlass meiner Schwiegermutter ein Rolltuch, das mir gute Dienste beim Bügeln meiner Patchworkprojekte geleistet hat. Diese Tücher sind ja sehr groß und so konnte ich es wunderbar auf das Puzzle legen. Ich fixierte es mit Paketklebeband und wendete zusammen mit meinem Mann dieses Paket. Vorsichtig entfernte ich die Klebestreifen und die Platte. Bis auf wenige Randteile hielt alles noch zusammen. Behutsam zog ich das Tuche unter dem Puzzle weg,  et voilà, es hat geklappt. Nun warte ich nur noch auf die Folie – und das nächste Puzzle. Mein Mann schlug Stricken vor, als ich fragte, womit ich mich denn nun beschäftigen könnte. Leider habe ich aber gerade etwas Probleme mit dem Karpaltunnel und will daher die Hand nicht zu sehr strapazieren. Meine Jahreskarten für die Museen und den Tierpark kann ich ja aus gegebenen Anlass auch nicht nutzen. Rausgehen und fotografieren ist aber noch möglich. Hier am Rand der Stadt finde ich auch  weitläufige Orte, an denen es kein Problem bereitet, anderen Menschen großräumig auszuweichen. Mal sehen.

Dieser Beitrag wurde unter Puzzle abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Rolltuch-Puzzle

  1. quiltfru schreibt:

    Gute Idee mit dem Rolltuch. Bin gespannt, wann das Puzzle hängt. Was Deinen Karpaltunnel angeht hätte ich Dir vielleicht einen Tip. Ich stricke jetzt auch die meiste Zeit portugiesisch. Da hat man nicht so viel Bewegung in der Hand. Schau mal unter „Andrea Wong“ im Netz nach. Statt ihrer Haken kann man auch die Haken nehmen mit denen Socken im Laden hängen. Dazu ne Sicherheitsnadel und fertig.Da fällt Dir bestimmt was ein. Schönes Wochenende! Bei uns ist es grässlich draußen. Birgitt

    Gefällt mir

  2. Ulli schreibt:

    So kreativ wie ich dich kenne, wird dir etwas einfallen, da bin ich mir sicher!
    Gutes dir und liebe Grüße
    Ulli

    Gefällt mir

  3. Der Emil schreibt:

    Rolltuch? Das, was ich als Mangeltuch kenne, vielleicht?

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.