Ich vermisse ihn

Was würde er heute sagen? Ich vermisse seine Art, seine klaren und doch so tiefsinnigen Gedanken. Er war ein Mensch, wie ein Mensch sein sollte. Nicht bissig, nie verletzend. Mit seiner Klugheit hat er andere niemals in den Schatten gestellt. Ich musste mir unbedingt etwas aus seiner Feder kaufen.

Dieser Beitrag wurde unter Literarisches abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ich vermisse ihn

  1. Gudrun schreibt:

    Ich habe sie auch, meine bewunderungswürdigen Menschen und Vorbilder. Und manchmal erwische ich mich dabei, dass ich mich in Gedanken mit ihnen unterhalte. Das hilft so oft.
    Liebe Grüße.

    Gefällt 1 Person

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.