Ein Experiment

Ein Sohn erzählte mir mal irgendwann, dass, wenn man den Strunk eines abgeschnittenen Romanasalates auf ein mit Wasser gefülltes Glas legt, so dass der Strunk die Wasseroberfläche berührt, nach wenigen Tagen neue Salatblätter treiben. Ich konnte mir das nicht vorstellen, also musste ich das ausprobieren. Und tatsächlich! Aus der Mitte des Strunkes zeigten sich zarte Spitzen, die langsam größer wurden. Gestern entdeckte ich, dass sich auch Wurzeln gebildet haben. Nun werde ich den Salat einpflanzen (leider nur in einen Blumentopf, da wir keinen Garten besitzen) und sehen, was weiter geschieht.
Dieses Experiment hat mir auch gezeigt, wie wunderbar Leben ist. Ich könnte jetzt ins Philosophieren geraten – und dann wäre ein Ende dieses Beitrages in weiter Ferne -, darum nur noch schnell ein Foto von heute morgen.

Dieser Beitrag wurde unter Speis&Trank abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ein Experiment

  1. Klausbernd schreibt:

    Liebe Elvira,
    danke für den Tipp. Das werden wir auch ausprobieren.
    Mit herzlichen Grüßen vom sonnigen Meer
    The Fab Four of Cley
    🙂 🙂 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Gudrun schreibt:

    Auf Erde setzen soll da auch funktionieren. Faszinierend, gell?

    Gefällt 1 Person

  3. wildgans schreibt:

    Oha. Super. Wird nachgemacht, wird auch dem Enkel gefallen!
    Gruß von Sonja

    Gefällt 1 Person

  4. quiltfru schreibt:

    Auf gut schwäbisch (obwohl ich ja keiner bin) „saustark“. Das werde ich min Öllen erzählen, der hat den grünen Daumen und wird das bestimmt auch gleich probieren. Das wäre etwas für den Winter, wenn draußen nichts mehr wächst. Eigener Salat am Fensterbrett, nicht schlecht.

    Gefällt 1 Person

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.