Auch das gibt es

im Tierpark Berlin. Schon bei meinem vorletzten Besuch fiel mir dieses Gerät auf. Ich war aber müde und erschöpft, so dass ich es erstmal links liegen ließ. Vorgestern aber sah ich es mir näher an. Und wieder wusste ich, warum, wenn ich denn ein Fan des Fußballs wäre, mein Herz für Eisern Union schlagen würde. Der 1. FC Union ist die Fußballmannschaft des Ostteils der ehemals geteilten Stadt. Im Westen, also dem Teil der Stadt, in dem ich aufgewachsen bin, ist das Hertha BSC. Wie schon gesagt, Fußball interessiert mich überhaupt nicht. Aber was die Unioner, zusammen mit ihren Fans, auf die Beine stellen, ist bemerkenswert. Das Großereignis in jedem Jahr ist das gemeinsame Singen von Weihnachtsliedern im Stadion an der alten Försterei. Nicht nur auf den Zuschauertribünen wird gesungen. Auf der Fläche, auf der sonst 22 Männer mit einem Ball spielen, sitzen Groß und Klein auf Sofas, dazwischen stehen Tische und Lampen. Es ist ein sehr schönes Bild! Die Fans haben auch beim Renovieren und dem Ausbau des Stadions mitgeholfen. Wie gesagt, ein sehr sympathischer Verein!

Nun aber zu diesem Gerät und der Verbindung zu Eisern Union

Das ist eine Inklusionsschaukel. Ja, so habe ich auch erst geschaut! Inklusion ist klar, Schaukel auch. Aber beides zusammen?

Es handelt sich hier um eine Schaukel für Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Wann machen wir uns wirklich Gedanken darüber, was behinderten Menschen alles unmöglich ist? Die Fans der Eisernen haben sich Gedanken gemacht und zusammen mit dem Verein diese Schaukel gespendet. Ja, mein Herz schlägt für Eisern Union. Dafür muss ich kein Fußballfan sein.
Hier noch ein Link zu einem kleinen Beitrag des Tierparks zur Einweihung der Schaukel:

https://www.tierpark-berlin.de/en/news/tierpark-news/article/schulter-an-schulter-barrieren-abbauen

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Auch das gibt es

  1. wildgans schreibt:

    Dass es sowas gibt! Klasse, und Danke fürs Zeigen und Berichten!

    Gefällt 1 Person

  2. quiltfru schreibt:

    Kein Wunder, dass der Verein so beliebt ist! Hab noch nie von einer Inklusionsschaukel gehört, aber eine phantastische Idee. Dir weiterhin erbauliche Spaziergänge, Deine Birgitt

    Gefällt 1 Person

  3. Klausbernd schreibt:

    Wir hätten auch nicht gewusst, was das ist und wozu es gut ist.
    Danke für deine Aufklärung
    The Fab Four of Cley
    🙂 🙂 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

  4. Gudrun schreibt:

    Ich bin auch kein Fußballfan, aber Eisern Union kannte hier im Osten jeder. Ich habe mich sogar gefreut, als sie später aufsteigen konnten.
    Ja, es ist wahr, Behinderte können vieles nicht und müssen das irgendwie verkraften. Manches Problem wäre zu lösen und für die Schaukel bin ich dem Fußballverein sehr dankbar.
    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.