Ein Aquarium muss her – Folge 4

Aus Gründen, über die ich an dieser Stelle nicht reden möchte, war es ein bisschen ruhig hier. Ich hoffe, dass langsam wieder Normalität eintritt und wir uns dem Projekt Aquarium widmen können. In der letzten Woche kam der Anruf, dass das Becken geliefert wurde und abgeholt werden kann. Unser älterer Sohn und seine Frau hatten am Montag Urlaub. zusammen mit meinem Mann fuhren sie in das Geschäft und luden den Karton in ihren Kombi. Mein Mann nutzte die Gelegenheit, er darf ja b.a.w. nicht Auto fahren, und kaufte gleich Kies und eine wirklich schöne Wurzel.

Schwierig gestaltete sich das Auspacken des Beckens und das passgenaue Abstellen auf dem Schrank. Am oberen Rahmen durfte es nicht gehalten werden, von den Glasscheiben rutschten wir immer wieder ab. Aber schließlich stand das Becken da, wo es stehen sollte. Meine Schwiegertochter setzte den Löwen, den die Kinder meinem Mann als Mutmacher zu seiner schweren Herz-OP vor fast12 Jahren schenkten, in das Aquarium. So wurde aus dem Löwen ein Seelöwe. Ich habe die Lichtleiste zusammengesetzt und die Abdeckung auf das Becken gelegt. Die Wurzel muss eine gute Woche gewässert werden, damit alle Bestandteile, die das Wasser trüben könnten, ausgeschwemmt werden. Einen entsprechend großen Eimer hatten wir noch aus der Zeit, als ein 460l-Becken in unserem Wohnzimmer stand. Nach und nach werde ich den Kies waschen und dann können die Fische wahrscheinlich Anfang des Jahres in das neue Becken umziehen.

Abends ergeben sich gerade ganz neue Ansichten

Dieser Beitrag wurde unter Aquarium veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Ein Aquarium muss her – Folge 4

  1. Ulli schreibt:

    Der Seelöwe ist sehr charmant 😊

    Gefällt 1 Person

  2. Gudrun schreibt:

    Das darf ich Herrn E. jetzt nicht lesen lassen. Sonst träumt er wieder vom Aquarium, welches immer noch bei uns im Keller steht. Da er aber den ganzen Sommer wieder im Garten wuselt und ich ihm gar nicht helfen kann mit den Fischen, ist es besser, es bleibt im Keller.
    Euer Aquarium wird bestimmt ein feiner Lichtpunkt in der Wohnung.
    Liebe Grüße.

    Gefällt 1 Person

  3. Der Wilhelm schreibt:

    Na, dann ist ja schon mal ein grosses Stück geschafft, wenn das Becken schon mal steht.
    Aber wie es scheint, habt ihr ja noch einiges an Arbeit vor Euch, bis dann alles so ist, wie ihr das wollt:
    Wasser, Kiesel, Bepflanzug, Deko … und zum Schluss die Fische…
    Mal schnell eben ist da ja nicht.

    Aber das wird, da bin ich sicher.

    Gefällt 1 Person

  4. quiltfru schreibt:

    Oh je, da kann ich ja förmlich das Geschnaufe hören. Das war bestimmt, wie man hier unten sagt, ein OOOOOZ -Kraftakt. Bin gespannt was noch kommt. Grüßle, Birgitt

    Gefällt 1 Person

  5. wildgans schreibt:

    Bestimmt wird`s wunderschön und man kann in gemütlichen Stunden seine Beobachtungen machen…
    Gruß von Sonja

    Gefällt 1 Person

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.