Mail von Edeka

Ich hatte an Edeka eine Mail mit der Frage nach Hintergründen zu der Eisaktion (s. Beitrag weiter unten) geschickt. Des Weiteren habe ich gefragt, ob die Einnahmen, oder ein Teil davon, z.B. an Organisationen gespendet wird, die sich um Flüchtlinge – nicht nur aus der Ukraine – kümmern. Heute kam eine Antwort aus der Retorte. Mal sehen ob eine weitere folgt, die auf mein Anliegen eingeht.

Dieser Beitrag wurde unter allerlei veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Mail von Edeka

  1. Der Wilhelm schreibt:

    Das ist ja schon fast peinlich…..

  2. quiltfru schreibt:

    @Wilhelm: Fast?! Also wenn es anders gewesen wäre, wäre ich schon seeeeehr erstaunt gewesen. Die wären auch was für den Goldenen Geier. Ein schönes Wochenende Euch allen, Birgitt

  3. Frau Momo schreibt:

    laber rhabarber…wirklich peinlich

  4. Der Emil schreibt:

    Also … Kann jemand mehr am Thema vorbei antworten (außer denen von der FahrDochPorsche-Partei)?

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..