Ja, ich gebe es zu!

Ich hänge an der Nadel! Heute habe ich mein Nähzimmer richtig schön aufgeräumt. Alle Stoffschnipsel durchgesehen (denn selbst das kleinste Fipselchen könnte ich ja irgendwann mal verwenden können), alle Garne ordentlich aufgewickelt und verstaut, die Nähmaschine geputzt und weggestellt, das Volumenvlies beschriftet und weggelegt und als krönenden Abschluss den Stoffschrank aufgeräumt. Da fällt mir doch der Rest des Katzenstoffes in die Hand, den ich für die guten Wünsche für die Momos benötigte. Und wie ein Blitz kommt mir eine Idee. Ich hatte so etwas irgendwo mal gesehen. Nicht lange gefackelt, Schneidematte, Lineal und Rollschneider wieder aus der Versenkung geholt, Nähmaschine aktiviert und losgelegt. Und weil das erste Teil gut geworden, habe ich gleich ein zweites fabriziert:

DSC00204 DSC00203 DSC00202

Für meine Enkelkinder Sammelhüllen für ihre Pixihefte. Da ich noch zwei davon vorrätig hatte, konnte ich gut Maß nehmen. In jede Hülle müssten mindestens 10-15 Hefte passen. So sind Conni, Sandmännchen & Co. gut verstaut und immer schnell zur Hand. Auch für unterwegs ist das eine gute Lösung.

Hauptsache, ich bekomme nicht wieder zu hören: Du sollst den Kindern doch nicht immer etwas mitbringen. Ob die Hüllen auch zu dieser Kategorie gehören?

Dieser Beitrag wurde unter Patchwork abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Ja, ich gebe es zu!

  1. monisertel schreibt:

    Liebe Elvira,
    sooo fleissig und sooo etwas Liebes und Schönes „gezaubert“, NEIN!!!!, das gehört nicht zu den „verbotenen“ Mitbringseln ♥
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

  2. Frau Blau schreibt:

    dieses Mitbringsel wird Ordnung schaffen und ist BESTIMMT willkommen!
    schön geworden!
    herzlichst
    Frau Blau

    Gefällt mir

  3. Silberdistel schreibt:

    Solche hübschen und sinnvollen Mitbringsel sollten immer willkommen sein.
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    Gefällt mir

  4. pixelspielerei schreibt:

    „Ich hänge an der Nadel“? *gg

    Die Formulierung hätte von mir stammen können! Klasse! 😉 Letzteres gilt natürlich auch für die Hüllen. Die sind wirklich toll geworden!

    Gefällt mir

  5. Vivi schreibt:

    so ein Mitbringsel ist denke ich immer willkommen

    Gefällt mir

  6. Himmelhoch schreibt:

    Der besonders bedeutende Satzteil dabei ist: „nie frierend“ – von der muss ich mir mal was abgucken. Sie gefällt mir sehr, aber noch mehr gefällt mir deine Hintergrunddeko mit deinen genähten Herbstblättern.
    Liebe Grüße zu dir!
    Der sollte zu der nackten Frau, aber da konnte ich ihn nicht abschicken

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Hatte mich auch schon ein bisschen gewundert. Nie mehr frieren müssen, das würde mir auch sehr gefallen. Dennoch würde ich nie und nimmer nackt am See tanzen (vielleicht vor 30 Jahren?)
      Liebe Grüße ins ferne Land schickt
      Elvira

      Gefällt mir

  7. Lucie schreibt:

    Wirklich sehr schöne Mitbringsel, da freuen sich die „Kleinen“ bestimmt!

    Ha ha, ich hänge übrigens auch wieder an der Nadel … es sind zwar Stricknadeln aber immerhin Nadeln! Bin gespannt ob ich meinen Pullover bis zum Winter fertig bekomme. 😉

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.