besuch

hallo, meine kleine

deine stimme im ohr

ganz nah, ganz zart

so lange nicht gehört

ich öffne die augen

du stehst vor mir

unmöglich

sage ich

du  bist verbrannt

dein lächeln

die augen

so lebendig

so wach

ich bin hier

deine stimme

so warm

ich geh auf dich zu

umarme mich

halte mich fest

schling meine arme

um

flüchtigen traum

© Elvira V.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu besuch

  1. april schreibt:

    … Ich denke gerade auch ein bisschen …

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Im Grunde habe ich ihren Tod ganz gut verwunden. Aber wenn sie nachts in meinen Träumen auftaucht, fühlt sich das so real an, dass ich den ganzen Tag daran zu knabbern habe. Dabei habe ich im letzten Traum schon gegengesteuert.

      Gefällt mir

  2. Li Ssi schreibt:

    nun bin ich berührt… danke fürs teilen

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s