Menschliche Bibliotheken

Vor einigen Tagen hatte mein Bruder dieses Foto in seinem Status:

Ich wurde neugierig, denn ich konnte mir nicht vorstellen, wie das funktionieren sollte. Wäre ich als „Leser“ nicht nur einfach neugierig auf diese „Bücher“ und würde das für die Menschen, die ich kurzfristig ausleihen möchte, nicht peinlich sein? Oder haben diese Gefühle wie Neugier und Peinlichkeit nicht eher etwas mit mir zu tun? Müsste ich mich nicht, wie ein Journalist vor einem Interview, genau vorbereiten und meine Fragen notieren? Aber wäre dann noch Platz für persönliche Begegnungen? Also habe ich im Netz gesucht und einen sehr aufschlussreichen Artikel gefunden, den ich euch, wenn euch das Thema Human Library interessieren sollte, sehr ans Herzen legen möchte:

https://sz-magazin.sueddeutsche.de/die-loesung-fuer-alles/human-library-ronni-abergel-90820

Werbung
Dieser Beitrag wurde unter Nachgedacht abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Menschliche Bibliotheken

  1. Frau Momo schreibt:

    Das finde ich sehr spannend. Und da sich die Leute ja freiwillig bereit erklären, hätte ich auch keine Probleme damit, sie das zu fragen, was mich interessiert. Es ist spannend, wie viel Verständnis entstehen kann, wenn wir nur miteinander reden. Das ist ja an sich nicht neu, aber wir tun es vermutlich einfach trotzdem viel zu wenig.

    • Elvira schreibt:

      Ich war völlig perplex, als letztens ein älterer Mann an der Edekakasse zu mir sagte, wie schön es ist ein lächelndes Gesicht zu sehen (dabei hatte ich sogar eine Maske auf). Und die Kundin hinter mir sprang auch sofort darauf an, und zwar in positiver Weise. Das war so eine total überraschende Situation m die aber sofort gute Laune machte.

  2. quiltfru schreibt:

    Die Idee ist toll. Ich werde mir das morgen mal ganz wach reinziehen. Bin gespannt. Eine schöne Woche, Birgitt

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..