Unser neues Haus

Unser neues Haus ist zwar ziemlich windschief, aber es war Liebe auf den ersten Blick. Wenn innen das Licht angeht, zaubert es eine so wunderbare Stimmung, dass man wünschte, alle Häuser auf der Welt wären so schief.

Gestern waren wir in  einer Ausstellung verschiedener Kunsthandwerker. Erstmalig war diese Töpferin dabei: http://www.cerafine.de/ . Ich kann euch wirklich den Besuch ihrer Seite empfehlen. Vielleicht, wenn ihr mal nach Berlin kommt – oder hier lebt – schaut ihr in ihrer Werkstatt vorbei. Ich habe mir einen Besuch dort fest vorgenommen.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Topf,Tisch und Gastlichkeit abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Antworten zu Unser neues Haus

  1. fudelchen schreibt:

    Also, irgendwie mag ich es, nur aus Holz sollte mein Traumhaus nicht sein, aber alles andere ist schon extravagant…klasse 😉 ♥

    Gefällt mir

  2. sucherin schreibt:

    So ein schönes Häuschen. Wie groß ist es? Auf den Fotos lässt sich das schwer abschätzen und ich habe mich gefragt, ob da wohl ein kleines Kind hinein passt. Liebe Grüße

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      War nachmessen! Ein Puppenkind passt vielleicht hinein 😉 Bis zur Spitze sind es ca. 26cm, die Seiten sind unterschiedlich, ca.10cm die schmalste, ca.20 cm die breiteste.
      Ideal für ein Teelicht oder eine kleine Kerze. Selbst das Teelicht heizt die Wände recht gut auf.
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt mir

  3. Gudrun schreibt:

    Huhu, liebe Elvira, dein Häuschen erinnert mich daran, dass ich ein neues Vogelhaus brauche. Das vom vergangenem Jahr hatten der Sturm und die Tauben nach unten befördert. Als heute früh die Meisen in mein Zimmer schauten, wusste ich, dass es höchste Zeit wird. (Und diesmal mache ich auch richtig fest.)

    Liebe Grüße von der Gudrun

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Oh, da gibt es übrigens ganz wundervolle Häuschen – von einfach und schlicht über sehr kreativ bis extravagant. Ich hatte im letzten Jahr mit einem Häuschen der mittleren Kategorie geliebäugelt. Leider habe ich die Seite nicht als Lesezeichen gesetzt. Die waren wunderschön!
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt mir

  4. Eva schreibt:

    Ein Haus mit Charakter – kann mir das als Windlicht wirklich sehr schön vorstellen.

    Gefällt mir

  5. Himmelhoch schreibt:

    Es erinnert mich an eine alte Windmühle ohne Flügel – an reedgedeckte Häuser – an Gemütlichkeit. – Die Seite von der Keramikerin werde ich mir mal genauer ansehen, vielleicht auch ihre Werkstatt, obwohl ich mir einen Kaufstop verordnet habe.
    Lieben Gruß an dich!
    Clara

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Ich werde dann wohl auch mein Geld zu Hause vergessen 😉 Nun liegt die Werkstatt GsD auch am anderen Ende der Stadt. Zufällig wird mein Weg nicht dort entlang führen.
      Auch für Dich einen herzlichen Gruß!
      Elvira

      Gefällt mir

  6. wildgans schreibt:

    Das ist so tönern anheimelig!
    Gruß von Sonja

    Gefällt mir

  7. Frau Momo schreibt:

    Das Haus ist wunderschön. Das hätte ich auch mitgenommen. Ich hab übrigens gestern gesehen, das es einen interessanten Markt bei Euch gibt:
    http://www.heldenmarkt.de/
    Da würde ich ja gerne hingehen, wenn ich in Berlin leben würde.

    Gefällt mir

  8. minibares schreibt:

    Dieses Haus sieht so nett aus, so anheimelnd.
    Sehr schön.

    Gefällt mir

  9. Cérafine schreibt:

    Das Windschiefe ist so gewollt. Es sollte nicht als Makel gesehen werden.
    Weiterhin viel Freude damit.
    Cérafine

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Ja, das war auch der Grund für diese Liebe auf den ersten Blick. Wie Sie sich vielleicht erinnern, meinte ich, mich nicht entscheiden zu können, zwischen diesem kleinen, etwas in die Breite gegangenen und den höheren, aber schlankeren Häusern. Nun, ich entschied mich für dieses, das mich schon beim Betreten des Raumes anlächelte. Nun steht es auf dem Tisch im Wohnzimmer, umgeben von vier selbstgenähten Weihnachtsbäumen und einem kleinen Räucherhäuschen, das mein Sohn vor vielen, vielen Jahren in der Schule getöpfert hat. Es ist ein sehr stimmungsvolles Bild!
      Ihnen wünsche ich weiterhin, dass Sie Ihre kreativen Ideen mit den Händen zu Leben erwecken können und noch viele Menschen damit erfreuen.
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Gefällt mir

  10. Cérafine schreibt:

    Gut, dann bin ich beruhigt.
    Lieben Dank für die freundlichen Wünsche und hoffentlich bis zu einem Wiedersehen in meiner kleinen Galerie.

    Herzlichst
    Cérafine

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s