Senioren-Angebot

Wow! Was für ein tolles Angebot heute zwischen all der Werbung und Umsonstzeitungen. Ein großer Umschlag! Durch das Klarsichtfenster mit meiner vollständigen Adresse lacht mich ein echtes 1Centstück an. Was mir da wohl offeriert wird? Ein Supersonderaktionsangebot eines Abos für Senioren am PC. Tolle Kapitel inside. Leseprobe gefällig? Sofort-Hilfe wenn die Maus bockt! Drei Dinge soll ich prüfen: „Ist das Anschlusskabel defekt? Ist die Batterie leer, falls eine kabellose Maus im Einsatz ist? Steckt der Stecker fest?“ Das war es dann aber auch. Was, wenn alle drei Punkte geprüft sind und alles in bester Ordnung ist? Ach, dann kann ich den Chefredakteur persönlich anrufen. Schnell noch einmal nachgelesen. Schade, das geht nur, wenn er seine Telefonsprechstunde abhält. Wann die ist? Keine Ahnung! Ich habe auch nicht viel weiter gelesen. Mich interessierte eher, woher der Verlag für Computerwissen meine Adresse und den Seniorenstatus (ab 50 gilt Frau als Seniorin, oder?) hat. Also habe ich flugs das Anschreiben studiert.
Da steht auf der letzten Seite: Verantwortliche Stelle im Sinne des BDSG ist: Pearl GmbH. Na klar! Da habe ich mal Druckerpatronen bestellt. Die schienen so preiswert zu sein. Nur hatte ich da das Kleingegeschriebene ganz offensichtlich überlesen. Die Druckerpatronen wurden in einem Riesenkarton (jedenfalls im Verhältnis zu den kleinen Patronen) geliefert und zusätzlich zu den Versandkosten musste ich noch Zusatzkosten für die Minderbestellung löhnen. Pearl war einen Kunden los. Aber ich schweife ab. In der Zeile über dem Hinweis zu Pearl stand, dass ich Informationen zum Datenschutz und Widerrufsrecht auf S.15+16 fände. Stimmt! Nach dem Lesen konnte ich der Versuchung nicht widerstehen und habe eine Mail an Computerwissen Spezial geschrieben. Aber das war auch nicht so einfach. Klickte ich Kontakt an, kam ich zwar auf ein Mailformular, konnte aber nicht schreiben. Denn ich wurde immer auf die Anforderungsseite für das Testabo weitergeleitet. Erst über das Impressum kam ich an den Account. Ich habe geschrieben, dass es sinnvoller gewesen wäre, gerade in Anbetracht der Tatsache dass Senioren die Zielgruppe sind, der Broschüre statt des Centstücks eine Lupe beizulegen. Denn ohne dieses Hilfsmittel waren die Informationen auf den Seiten 15+16 nur schwer zu entziffern. Desweiteren bat ich darum, mich künftig weder per Mail noch in Form gedruckter Werbung zu belästigen.
Mein Mann meinte nur, ich solle mir doch nicht so viel Mühe machen und den Müll dahin entsorgen, wo er hingehört, ins Altpapier. Aber ich wollte schreiben. Es troff so leicht sarkastisch aus der Tastatur. Anschließend habe ich mich erheblich wohler gefühlt. Und ein Thema fürs Blog hatte ich auch.

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Senioren-Angebot

  1. monisertel schreibt:

    Gut gemacht, liebe Elvira!
    Auch wenn es vermutlich nicht viel hilft, man hat wenigstens versucht, sich Gehör zu verschaffen und ein wenig Frust ablassen können, gell.
    Schönen Abend
    moni

    Gefällt mir

  2. mayarosa schreibt:

    Großartig Elvira. Einfach großartig. Und ich finde es richtig, zu schreiben. So besteht zumindest die Chance, dass auf Empfängerseite mal einer das Denken beginnt bzw. mal ein bisschen über den eigenen Tellerrand denkt.

    Gefällt mir

  3. Vivi schreibt:

    toll, das gefaellt mir.
    Wir haben manchmal Sachen ueber Katalog bestellt und seit dem bekomme ich immer wieder Anrufe ueber „Geschenke“ fuer mich udn die koennen nicht verstehen, dass ich gleich am Anfang „nein Danke“ sage, bevor ich noch gehoert habe, was sie schenken wollen.

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Schließlich verschenkt niemand wirklich etwas. Wenn das mal den Anschein hat, dann wurden die Kosten für die Geschenke auf alle anderen Preise aufgeschlagen.
      Liebe Grüße von Elvira

      Gefällt mir

  4. luiselotte schreibt:

    Ich glaube, mir wäre es ähnlich ergangen. Ich hätte auch geschrieben…Vivi, das kenne ich auch, aber was mich wirklich wundert, dass sie meinen vollen Namen kennen! Liebe Grüße von Luiserl

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Das muss Dich nicht wundern. Es gibt ja etliche Firmen, die nur mit Namen und Adressen, dazugehörigen Geburtstagen, Berufen und Hobbys handeln. Diese Firmen erhalten diese Angaben ganz offiziell und rechtlich unanfechtbar von den Einwohnermeldeämtern. Und vieles verraten wir selber.Jede Suchanfrage im Netz, jeder Einkauf wird gespeichert und analysiert. Mach mal einen test mit jemanden, der den gleichen E-Mailaccount hat wie Du. Du suchst z.B. zwei Wochen jeden Tag nach Diäten, die andere Person nach Regenkleidung o.ä.. Dann wählt euch mal in eure Accounts ein und vergleicht mal die eingeblendete Werbung.
      Liebe Grüße von Elvira

      Gefällt mir

  5. Himmelhoch schreibt:

    Pearl liegt mir auch quer im Magen – ich habe mich schon mehrmals abgemeldet als Kundin – aber sie „beehren“ mich immer wieder. – Ich habe mir auch gerade Ärger von der Seele geschrieben, aber das kommt erst später.
    Hast du eigentlich die Sachen selbst kreiert, die du mir geschickt hast, oder vorhandene benutzt?
    Lieben Gruß von Clara

    Gefällt mir

  6. Der Emil schreibt:

    Ohhhhhh, manchmal, manchmal muß der Frust eben wirklich dahin, wo er hingehört: Direkt zum Verursacher. Ich hätte wohl noch en paar Paragraphen vom BDSG reingeschrieben und einige Dinge verlangt 😉

    Gefällt mir

  7. Elvira schreibt:

    Gefrustet war ich nicht wirklich, eher belustigt. Zumal das die erste Seniorenwerbung war, die ich bekommen habe. Dabei bin ich schon ein paar Jährchen im Seniorenalter. An die Paragraphen habe ich nicht gedacht, denke aber, dass sie die wohl kennen. Ich hatte lediglich Spaß am Sarkasmus. Manchmal bin ich das ganz gerne.
    Liebe Grüße von Elvira

    Gefällt mir

  8. Frau Momo schreibt:

    Ich hätte auch nicht so schnell aufgegeben.

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s