Puzzle Nr. 7

Die Pandemie war – und ist – ein guter Lehrmeister in Punkto Geduld. Das meine ich wortwörtlich, denn ich habe festgestellt, dass meine Geduld mit zunehmendem Alter eher weniger wurde. Nun, was kann es da besseres geben als zu puzzlen? Nicht nur die Geduld wird herausgefordert, auch die Beobachtungsgabe, die Konzentration und das Gedächtnis werden geschult. Wie oft erkannte ich plötzlich ein Teil wieder, nach dem ich Tage vorher vergeblich gesucht habe, während ich mein Augenmerk jetzt gerade auf ein völlig anderes Detail richtete. Das Puzzle, das ich jetzt fertiggestellt habe, war ein Fehlkauf. Und das in zweierlei Hinsicht. Ich wollte nie Puzzle legen, die aus mehr als 2000 Teilen bestehen. Für diese Größe hatte ich eine Platte gekauft und konnte das Puzzle nach Fertigstellung mithilfe einer großen starken Pappe wenden, so dass ich die Rückseite mit speziell für Puzzle hergestellter Folie zusammenkleben konnte. Nun, ich hatte mich verguckt und ein 3000er gekauft. Gut, dachte ich mir, ich habe ja ausreichend Zeit. Dann lege ich es direkt auf dem Esstisch zusammen – Besuch kommt ja nicht – und nehme es dann wieder auseinander. Wie immer sortierte ich zunächst die Randteile aus und den Rest grob nach Farben. Eine Feinsortierung kommt immer später, wenn sich Farben und Motive in mein Hirn gebrannt haben. Bei diesem Puzzle stimmte der Rand leider nicht mit der Abbildung auf der Schachtel überein. Am unteren Rand fehlten auf der Vorlage glatt zwei Reihen, rechts und links je eine halbe. Dafür war der obere Rand nicht ganz vollständig. So einen Rand ohne Vorlage, mehr oder weniger nur nach Farben zusammenzusetzen, war schon eine Herausforderung. Ich hatte diesbezüglich an Ravensburger geschrieben, die mir bestätigten, dass ich wohl ein Produkt von vor 2018 bekommen habe. Der Fehler wurde danach behoben. Immerhin gab es eine Gutschrift, die ein Jahr gültig bleibt. Allerdings muss ich sie wieder für ein Puzzle einlösen. Wenn ich es recht bedenke, wird ein Alltag wie früher so schnell nicht wieder eintreten. Eine Jahreskarte für die Museen werde ich mir für 2021 nicht kaufen. Mal abwarten, was es so für 3000er Motive geben wird. Ach ja, dieses Puzzle nehme ich nun doch nicht wieder auseinander. Es gefällt mir doch ganz gut und wird ins Treppenhaus gehängt.

Am 5.11.2020 habe ich es begonnen und am 5.1.2021 nach 100 Stunden fertiggestellt 😊

Dieser Beitrag wurde unter allerlei abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Puzzle Nr. 7

  1. kormoranflug schreibt:

    Super und ich dachte Du wolltest uns Deine Briefmarkensammlung zeigen.

    Gefällt 1 Person

  2. quiltfru schreibt:

    Super! Mein Schwiegersohn ist ja auch so ein Puzzlefreak. Damit er auch im neuen Jahr was zu tun hat, bekommt er eins von uns. Ich werde ihn bitten es dann zu photographieren und in Minchens blog einzustellen. Es ist ein sehr schönes Motiv. Deines finde ich auch klasse. Würd ich auch nicht auseinandernehmen wollen. Alles Liebe, Birgitt

    Liken

    • Elvira schreibt:

      Derzeit sind Puzzle offensichtlich sehr begehrt. Wie ich bei dem Onlineriesen sehe, sind viele gerade nicht lieferbar oder überteuert. Mein Briefmarkenpuzzle kostet dort jetzt 61€. Puzzlekleber sind auch nur wenige erhältlich. Es gibt sehr schöne Motive. Sehr gut gefallen mir die von Renato Casaro. Es gibt eins, das heißt „So vergeht der Ruhm der Welt“ und ist dem Gemälde „Hochzeit von Kana“ von Veronese nachempfunden. Das war mein erstes Puzzle in der Pandemie.
      Liebe Grüße,
      Elvira

      Liken

  3. Gudrun schreibt:

    Ich glaube, zum Puzzlen bin ich nicht geboren. Mir fehlt die Geduld und Ausdauer. Ich freue mich aber sehr, dass es dir so viel Freude hereitet.Ich glaube, davon können wir gerade jede Menge gebrauchen.
    Ich freue mich auch, wenn ich im Netz immer mal etwas von dir lese. Dann weiß ich, dass es dir gut geht.
    Liebe Grüße.

    Gefällt 1 Person

    • Elvira schreibt:

      Für mich ist das Puzzeln wirklich ein Training. Auch wenn ich manchmal schier am Verzweifeln bin. Wenn dann aber das Motiv fertig ist, bin ich doch etwas stolz.
      Liebe Grüße auch an dich!

      Liken

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.