Polenta-Pie

Liebe Vegan 50plus, ich habe es endlich geschafft und die Polenta-Pie nachgekocht. Dabei habe ich wieder gemerkt, dass ich für Polenta kein Händchen habe. Es ist mir nicht gelungen, die gequollene Polenta als schönen gleichmäßigen Deckel auf das Bohnengemüse zu verteilen. Aber das ist vollkommen egal! Denn das Essen hat dermaßen gut geschmeckt, dass wir die für heute und morgen gedachte Portion vorhin bis auf das letzte Krümelchen aufgegessen haben. Dieses Gericht habe ich mit Sicherheit nicht das letzte Mal gekocht!

DSC01153

 

 

DSC01154

 

Wer dieses Essen nachkochen möchte, findet hier das Rezept. Es lohnt sich! Wirklich!

 

Advertisements
Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Speis&Trank abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Polenta-Pie

  1. Clara Himmelhoch schreibt:

    du bist ja schnell – da ist die Decke also schon fertig? 😉 – oder wolltest du deinen veganen Mitstreitern das Rezept nicht vorenthalten.

    Gefällt mir

    • Elvira schreibt:

      Dieses Rezept dürfte vielen gefallen, egal wer was isst. Eine Kürbissuppe wird ja auch nicht nur von Veganern gegessen 😉
      Die Decke ist noch nicht fertig. Da habe ich noch ein bisschen zu tun.

      Gefällt mir

  2. vivilacht schreibt:

    das Aussehen, das ist ja nicht das wichtigste, sondern wie es schmeckt

    Gefällt mir

  3. monisertel schreibt:

    Liebe Elvira,
    jetzt eile ich natürlich gleich zum Rezept, Danke♥
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

  4. Elsoron schreibt:

    Sieht trotz brüchiger Decke lecker aus!

    Gefällt mir

  5. Gudrun schreibt:

    Ich danke für den Tipp. Das sieht lecker aus und das Rezept ist machbar ohne Kinkerlitzchen. Und weil ich dabei bin, mein Essverhalten etwas zu ändern, kommt mir das gerade Recht. Nein, ganz auf Fleisch kann ich nicht verzichten, aber den Verbrauch einzuschränken, damit habe ich gar kein Problem. (Ich bin übrigens Brennesselfan. :D)
    Gruß von der Gudrun

    Gefällt mir

  6. Eva schreibt:

    Polenta gehört zu den Gerichten, die mich normalerweise nicht direkt zum Nachkochen locken. Aber wenn Du hier so begeistert berichtest, dann werde ich mich gerne auch mal auf dieses Rezept stürzen – wir sind ja derzeit sehr experimentierfreudig. Sogar meine nur-zu-gern-fleischfressende bessere Hälfte wollte kommenden Sonntag mal vornehmlich Gemüse und Salat grillen … welch Wunder. 😉
    Wünsche Euch ein erfreuliches Wochenende
    Eva

    Gefällt mir

Ich lese gerne Deine Meinung dazu

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s